Menu
Fräser

Holzbohrer und Fräser

Um Holz zu bearbeiten, werden andere Werkzeuge als für Metall oder Stein benötigt. Hier finden Sie die passenden Bohrer, Fräser und Senkwerkzeuge für Holz.

Zum Ratgeber Mehr erfahren
Empfehlungen

Ausgewählte Produkte, Marken und Tipps aus dem Sortiment Holzbohrer und Fräser.

Aufsteckversenker SP verstellbar | Versenker
angesehen
Gekauft
Aufsteckversenker SP verstellbar

Stern Werkzeuge | Versenker

Senkwinkel 90°.

Holzspiralbohrer SP, Stern | Holzbohrer
angesehen
Gekauft
Holzspiralbohrer SP, Stern

Stern Werkzeuge | Holzbohrer

Zweispiraliger Holzbohrer mit zylindrischem Schaft bzw. reduziertem Schaft, Zentrierspitze, doppelter Rückenführung sowie zwei Vorschneider für präzise Bohrungen und einfachen Abtransport des Bohrguts.

Nutfräser HW, Voll-Hartmetall mit Grundschneide | Fräser für Oberfräsen
angesehen
Gekauft
Nutfräser HW, Voll-Hartmetall mit Grundschneide

Festool | Fräser für Oberfräsen

Mehr Bruchsicherheit bei kleinen Fräsdurchmessern durch die vibrationsarme Voll-Hartmetall-Fräserausführung.

Forstnerbohrer SP, Forum, DIN 7483 G | Holzbohrer
angesehen
Gekauft
Forstnerbohrer SP, Forum, DIN 7483 G

Forum Professional Solutions | Holzbohrer

Geschmiedeter Zylinderkopfbohrer mit abgesetztem zylindrischem Schaft, Zentrierspitze, Peripherieschneiden und zwei Hauptschneiden zum Bohren ausrissfreier, maßhaltiger Sacklöchern, für Randbohrungen sowie schräg angesetzte Bohrungen.

Top-Marken in Holzbohrer und Fräser
Alle Marken

Holzwerkstoffe einfach bearbeiten

Holzwerkstoffe unterscheiden sich in ihren Eigenschaften deutlich von anderen Werkstoffen wie Stein oder Metall. Ein Holzbohrer muss deshalb anders aufgebaut sein als ein Metall- oder Steinbohrer, denn diese würden bei Holz nur bedingt oder gar nicht funktionieren. Für spezielle Anwendungen gibt es beispielsweise Forstnerbohrer, Schlangenbohrer oder Schalungsbohrer. Mit Fräsern kann das Holz zudem in Form gebracht werden.

Auf einen Blick
    Holzbohrer und Fräser liegen auf einem Holztisch
    Im Haberkorn Online-Shop finden Sie ein breites Sortiment an Holzbohrern und Fräsern.

    Verschiedene Typen von Holzbohrern und ihre Unterschiede

    Holzbohrer

    Ein klassischer Holzbohrer lässt sich schon auf den ersten Blick von einem Metallbohrer unterscheiden: Holzbohrer haben eine Zentrierspitze, wodurch kein Vorbohrer benötigt wird; der Bohrer kann nach dem Ansetzen nicht mehr verlaufen. Um Ausrisse zu vermeiden, hat ein Holzspiralbohrer scharfe Schneiden, die außen weiter vorstehen als innen. Dadurch wird das Holz zuerst außen geschnitten und die Fasern werden getrennt, danach innen. Die Späne können durch großzügige Spankammern aus dem Bohrloch transportiert werden.

    Schlangenbohrer

    Eine Besonderheit stellen Schlangenbohrer dar. Diese sind vom Aufbau her ähnlich, haben aber eine Spiral-Zentrierspitze. Diese unterstützt den Vorschub und sorgt für noch größere Spannuten. Schlangenbohrer sind dazu da, sehr tiefe Sacklöcher oder Durchgangslöcher zu fertigen, erzeugen aber dadurch deutlich mehr Material, das abtransportiert werden muss.

    Forstnerbohrer

    Ein Forstnerbohrer ist perfekt dafür geeignet, Sacklöcher, beispielsweise Aufnahmebohrungen für Topfscharniere, zu erstellen. Auch der Name „Astlochbohrer“ ist sehr geläufig, weil sie für das präzise Bohren von Astlöchern bestens geeignet sind. Diese Bohrer verfügen ebenfalls über eine Zentrierspitze und zusätzlich über Umfangsschneiden für einen sauberen Lochrand und eine gute Führung. Eine Variante des Forstnerbohrers ist der Kunstbohrer; dieser verzichtet auf Umfangsschneiden und somit auf Führung, der Bohrfortschritt ist aber deutlich größer. Er sollte jedoch nur mit einer Ständerbohrmaschine verwendet werden, um die Gefahr des Verlaufens gering zu halten.


    Holz formen durch Holzfräser

    Mit Holzfräsern lässt sich nahezu jede Form wie Nuten, Abrundungen, Aussparungen usw. am Werkstück herstellen. Dabei wird der entsprechende Fräser mit einer Oberfräse am Werkstück entlang oder an der gewünschten Position geführt.

    Grafik von unterschiedlichen Fräserarten
    Hier sehen Sie die unterschiedlichen Fräserarten auf einen Blick!

    Senker für einen bündigen Abschluss

    Versenker

    Wie bei Metall möchte man auch bei Holz keinen überstehenden Schraubenkopf. Hier kann man die Bohrung mit einem Senker erweitern, damit der Schraubenkopf mit der Oberfläche eben ist. Das kann mittels Handsenkern oder Versenkern für die Bohrmaschine gemacht werden. Eine besondere Variante ist der Aufsteckversenker, der direkt am Holzbohrer angebracht wird und so Bohren und Senken in einem Arbeitsgang ermöglicht.

    Neu bei Haberkorn?
    Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
    Einfach da.

    Ihr persönlicher Produktexperte
    Jetzt anmelden und Fachfragen direkt mit dem Profi klären!

    Kontakt
    Wählen Sie ein SortimentZurück Schließen
    Marken