Menu
Stationärmaschine

Stationärmaschinen

Zu den stationären Maschinen zählen vor allem Sägemaschinen, Bohrmaschinen und Schleifmaschinen.

Zum Ratgeber Mehr erfahren
Empfehlungen

Ausgewählte Produkte, Marken und Tipps aus dem Sortiment Stationärmaschinen.

Bandschleifmaschine GX 75 2H | Schleifmaschinen
angesehen
Bandschleifmaschine GX 75 2H

Grit | Schleifmaschinen

Leistungsstarker Bandschleifer für das Handwerk und Kleinserien. Ideal für die Edelstahlbearbeitung.

Metallbandsäge PBS 171 ESC | Sägemaschinen
angesehen
Metallbandsäge PBS 171 ESC

Berg & Schmid | Sägemaschinen

Leichte Montagesäge zum Schneiden von Stahl-, Edelstahl- und Aluminium-Profilen.

Metallbandsäge GBS 242 DG AutoCut | Sägemaschinen
angesehen
Metallbandsäge GBS 242 DG AutoCut

Berg & Schmid | Sägemaschinen

Doppel-Gehrungsbandsäge mit verschiebbarem Spannstock.

Tischbohrmaschine S 25 B CE | Bohrmaschinen
angesehen
Tischbohrmaschine S 25 B CE

Strands | Bohrmaschinen

Robuste Getriebebohrmaschine für höchstmögliches Drehmoment.

Top-Marken in Stationärmaschinen
Alle Marken
Werkzeuge
Jetzt online ansehen Broschüre herunterladen

Finden Sie alle Kataloge und Info-Broschüren an einem Ort

Zum Download-Center

Was Sie über stationäre Maschinen wissen müssen

Zu den stationären Maschinen zählen unter anderem Sägemaschinen und Bohrmaschinen. Bei Sägemaschinen muss auf die richtige Wahl des Sägebandes geachtet werden, unterschiedliche Faktoren spielen dabei eine Rolle. Bei Bohrmaschinen ist vorweg zu beachten: Es gibt sie mit manuellen, automatischen oder elektromagnetischen Vorschüben.

Auf einen Blick
    Mann in einem Lager neben einer stationären Sägemaschine
    Haberkorn bietet Ihnen ein breites Sortiment an Stationärmaschinen.

    Das Einmaleins der Sägen

    Das Sägen mit einem endlos verschweißten, schmalen Band mit zahlreichen Zähnen und gerade verlaufender Schnittbewegung wird Metallbandsägen genannt. Der Vorschub wird durch die senkrechte Schnittbewegung erzeugt. Zwei oder mehr Rollen sind am Sägerahmen angebracht und führen das Sägeband. Der Schneidbereich einer Maschine wird durch den Abstand zwischen den Rollen und der Führung des Sägerahmens definiert. Diese Methode wird meist für Rohre, Profile und Vollmaterial eingesetzt. Die Vorteile von Metallbandsägen sind die niedrigen Sägekosten, der große Schneidebereich und das ruhige Zerspanen.

    Ein neues Sägeband sollte nur mit etwa 50 % des ermittelten Vorschubs eingesetzt werden. Kleine Absplitterungen aufgrund großer Spandicke werden so vermieden. Neue Sägebänder können zudem Vibrationen und Schwingungsgeräusche verursachen; in diesem Fall hilft es, die Schnittgeschwindigkeit zu reduzieren.

    In dieser Tabelle (PDF, 2,397 MiB) sehen Sie, wie die Zahnteilung beim Sägen von Rohren bestenfalls sein sollte. Die Zahnteilung ist nämlich von der Wanddicke und dem Rohr-Außendurchmesser abhängig.


    Die richtige Wahl des Sägebandes

    Für einen reibungslosen Ablauf sollte das Sägeband richtig gewählt werden. Hier gibt es einige Faktoren, die wichtig für die Auswahl sind. Die Bandlänge ist abhängig von der Bandsägemaschine, die eingesetzt wird.

    Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Bandbreite: Bei horizontalen Maschinen wird die Bandbreite vom Hersteller angegeben. Bei vertikalen Maschinen ist eine größere Variation der Bandbreite ausführbar. Die Stabilität des Sägebandes ist abhängig von der Bandbreite, denn je größer diese ist, desto höher ist die Stabilität. Bei Konturensägen wird die Bandbreite vom kleinsten zu sägenden Radius begrenzt. Bei der Wahl der Schneidstoffe spielt die Zerspanbarkeit des Materials, das zu trennen ist, eine Rolle. Die Schneidstoffe können in vier Hauptgruppen unterteilt werden: Bimetall (HSS), Hartmetall, Diamant und Werkzeugstahl.

    Die Eingriffslänge des Sägebandes im Werkstück ist ausschlaggebend für die Wahl der Größe der Zahnteilung. Auch die Art des Sägebandes, das verwendet wird, und der zu sägende Werkstoff sind wichtig für die optimale Zahnteilung. Werden Rohre gesägt, so sind der Außendurchmesser und die Wanddicke die bestimmenden Faktoren. Für höchste Zerspanungsleistung muss auf eine optimale Kombination verschiedener Zahnformen mit Schneidstoffen und Bandabmessungen geachtet werden.

    Besonders kleine Kantenradien und scharfe Schneidkanten sind optimale Voraussetzungen für hohe Schneidfähigkeit und Standzeiten. Das kann durch richtiges Einfahren der Sägebänder sichergestellt werden. Beim Ersteinsatz der Maschine ist darauf zu achten, dass die Bandspannung bei 300 N/mm² liegt. Der Ölgehalt des Schmierstoffs sollte mit einem Handrefraktometer überprüft und gegebenenfalls angepasst werden.


    Vorschübe von Bohrmaschinen

    Je nachdem, ob eine Bohrmaschine einen manuellen, einen automatischen oder einen elektromagnetischen Vorschub hat, gibt es Unterschiede im Aufbau.

    Mann arbeitet an einer stationären Bohrmaschine
    Stationäre Bohrmaschinen sind aus vielen Betrieben nicht mehr wegzudenken.
    Bohrmaschine mit manuellem Vorschub
    Das ist eine Bohrmaschine mit manuellem Vorschub.
    1. Bohrschutz

    2. Spindelhülse

    3. Tiefenmaß

    4. Schalter

    5. Notausschalter

    6. Schalthebel (2 Stück)

    7. Getriebe

    Bohrmaschine mit automatischem Vorschub
    Das ist eine Bohrmaschine mit automatischem Vorschub.
    1. Bohrschutz

    2. Spindelhülse

    3. Tiefenmaß

    4. Schalter

    5. Notausschalter

    6. Schalthebel (2 Stück)

    7. Getriebe

    8. Vorschubgetriebe

    9. Rad (Einstellung der Vorschubgeschwindigkeit)

    10. Schauglas, Ölfüllöffnung

    Bohrmaschine mit elektromagnetischem Vorschub
    Das ist eine Bohrmaschine mit elektromagnetischem Vorschub.
    1. Bohrschutz

    2. Spindelhülse

    3. Bohrtiefenanschlag

    4. Schalter

    5. Notausschalter

    6. Schalthebel (2 Stück)

    7. Getriebe

    8. Vorschubgetriebe

    9. Rad (Einstellung der Vorschubgeschwindigkeit)

    10. Tasten außen an Vorschubhebel, Vorschub und Gewindeschneiden (3 Stück)

    11. Kippschalter, Vorschub und Gewindeschneiden

    Neu bei Haberkorn?
    Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
    Einfach da.

    Ihr persönlicher Produktexperte
    Jetzt anmelden und Fachfragen direkt mit dem Profi klären!

    Kontakt

    Allgemeine Anfrage stellen

    Abbrechen
    Wählen Sie ein SortimentZurück Schließen
    Marken