Menu

Sicherungsmuttern

Mit Sicherungsmuttern können herkömmliche Muttern festgeschraubt werden, damit sie sich weder lockern noch lösen. Mehr in unserem Ratgeber

Produkte filtern in Sicherungsmuttern
1-20 von 63 Produkten
in Sicherungsmuttern
Zur ListenansichtZur Kachelansicht
Kronenmuttern DIN 935, Stahl 6, blank/schwarz | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Kronenmuttern DIN 935, Stahl 6, blank/schwarz

Sicherungsmuttern

Sicherungsmutter aus Stahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Sie werden in Verbindung mit Splinten eingesetzt, die durch Bohrungen im Schraubenbolzen formschlüssig gegen Verdrehen gesichert werden.

Kronenmuttern DIN 935, Stahl 6, blank/schwarz, Feingewinde | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Kronenmuttern DIN 935, Stahl 6, blank/schwarz, Feingewinde

Sicherungsmuttern

Sicherungsmutter aus Stahl mit metrischem Feingewinde nach Norm. Sie werden in Verbindung mit Splinten eingesetzt, die durch Bohrungen im Schraubenbolzen formschlüssig gegen Verdrehen gesichert werden.

Kronenmuttern DIN 935, Stahl 8, blank/schwarz | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Kronenmuttern DIN 935, Stahl 8, blank/schwarz

Sicherungsmuttern

Sicherungsmutter aus Stahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Sie werden in Verbindung mit Splinten eingesetzt, die durch Bohrungen im Schraubenbolzen formschlüssig gegen Verdrehen gesichert werden.

Kronenmuttern DIN 935, Stahl 8, verzinkt | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Kronenmuttern DIN 935, Stahl 8, verzinkt

Sicherungsmuttern

Sicherungsmutter aus Stahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Sie werden in Verbindung mit Splinten eingesetzt, die durch Bohrungen im Schraubenbolzen formschlüssig gegen Verdrehen gesichert werden.

Kronenmuttern DIN 935, Stahl 8, verzinkt, Feingewinde | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Kronenmuttern DIN 935, Stahl 8, verzinkt, Feingewinde

Sicherungsmuttern

Sicherungsmutter aus Stahl mit metrischem Feingewinde nach Norm. Sie werden in Verbindung mit Splinten eingesetzt, die durch Bohrungen im Schraubenbolzen formschlüssig gegen Verdrehen gesichert werden.

Kronenmuttern DIN 935, Edelstahl A2 | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Kronenmuttern DIN 935, Edelstahl A2

Sicherungsmuttern

Sicherungsmutter aus rostfreiem Stahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Sie werden in Verbindung mit Splinten eingesetzt, die durch Bohrungen im Schraubenbolzen formschlüssig gegen Verdrehen gesichert werden.

Kronenmuttern DIN 935, Edelstahl A4 | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Kronenmuttern DIN 935, Edelstahl A4

Sicherungsmuttern

Sicherungsmutter aus rostfreiem Stahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Sie werden in Verbindung mit Splinten eingesetzt, die durch Bohrungen im Schraubenbolzen formschlüssig gegen Verdrehen gesichert werden.

Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 8, verzinkt | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 8, verzinkt

Sicherungsmuttern

Einteilige selbstsichernde Sechskantmutter aus Ganzstahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Die Stoppmutter stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 8, verzinkt, Feingewinde | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 8, verzinkt, Feingewinde

Sicherungsmuttern

Einteilige selbstsichernde Sechskantmutter aus Ganzstahl mit metrischem Feingewinde nach Norm. Die Stoppmutter stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 8, zinklamellen | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 8, zinklamellen

Sicherungsmuttern

Einteilige selbstsichernde Sechskantmutter aus Ganzstahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Die Stoppmutter stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 10, verzinkt | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 10, verzinkt

Sicherungsmuttern

Einteilige selbstsichernde Sechskantmutter aus Ganzstahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Die Stoppmutter stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 10, verzinkt, Feingewinde | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 10, verzinkt, Feingewinde

Sicherungsmuttern

Einteilige selbstsichernde Sechskantmutter aus Ganzstahl mit metrischem Feingewinde nach Norm. Die Stoppmutter stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 10, zinklamellen | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 980 V, Ganzstahl 10, zinklamellen

Sicherungsmuttern

Einteilige selbstsichernde Sechskantmutter aus Ganzstahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Die Stoppmutter stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Sicherungsmuttern DIN 980 V, Edelstahl A2 | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 980 V, Edelstahl A2

Sicherungsmuttern

Einteilige selbstsichernde Sechskantmutter aus rostfreiem Stahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Die Stoppmutter stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Sicherungsmuttern DIN 980 V, Edelstahl A4 | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 980 V, Edelstahl A4

Sicherungsmuttern

Einteilige selbstsichernde Sechskantmutter aus rostfreiem Stahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Die Stoppmutter stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Sicherungsmuttern ISO 7042, Ganzstahl 8, verzinkt | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern ISO 7042, Ganzstahl 8, verzinkt

Sicherungsmuttern

Einteilige selbstsichernde Sechskantmutter aus Ganzstahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Die Stoppmutter stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Sicherungsmuttern ISO 7042, Ganzstahl 10, verzinkt | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern ISO 7042, Ganzstahl 10, verzinkt

Sicherungsmuttern

Einteilige selbstsichernde Sechskantmutter aus Ganzstahl mit metrischem Regelgewinde nach Norm. Die Stoppmutter stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Sicherungsmuttern DIN 985, Stahl 6/8, verzinkt | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 985, Stahl 6/8, verzinkt

Sicherungsmuttern

Stoppmutter aus Stahl, niedrige Form mit Polyamideinlage und metrischem Regelgewinde nach Norm.

Sicherungsmuttern DIN 985, Stahl 8, verzinkt, Feingewinde | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 985, Stahl 8, verzinkt, Feingewinde

Sicherungsmuttern

Stoppmutter aus Stahl, niedrige Form mit Polyamideinlage und metrischem Feingewinde nach Norm.

Sicherungsmuttern DIN 985, Stahl 8, zinklamellen 480 h | Sicherungsmuttern
angesehen
Gekauft
Sicherungsmuttern DIN 985, Stahl 8, zinklamellen 480 h

Sicherungsmuttern

Stoppmutter aus Stahl, niedrige Form mit Polyamideinlage und metrischem Regelgewinde nach Norm.

1-20 von 63 Produkten

Häufig gestellte Fragen

Unsere Fachexpertinnen und Fachexperten bringen es auf den Punkt

Wolfgang Drexel
Wolfgang Drexel
Haberkorn Experte für Sicherungsmuttern

Lockere Schraubverbindungen oder verlorengegangene Muttern müssen nicht sein

Um lockere Schraubenverbindungen und verlorene Muttern zu vermeiden, werden Sicherungsmuttern eingesetzt. Diese sichern die Schraubenverbindung so, dass sie nur mehr mit einem Schraubenschlüssel und ein wenig Kraft gelöst werden kann.

Auf einen Blick
    Verschiedene Sicherungsmuttern
    Haberkorn bietet Ihnen ein breites Sortiment an Sicherungsmuttern.

    Muttern mit Klemmteil – einfach, aber wirkungsvoll

    Um Durchsteck-Schraubverbindungen gegen Lockern oder Lösen zu sichern, werden in Sechskantmuttern auf einer Seite Klemmringe aus Polyamid eingelegt. In diesen Ring wird bei der Montage auf die Schraube das Gewinde eingekerbt. Dadurch kommt es zwischen dem Schraubengewinde und dem geformten Gewinde im Polyamidring zu einem Reibschluss an den Gewindeflanken. Bei hohen Ansprüchen an die Verschraubung wegen extremer Temperaturen oder chemischer Beständigkeit raten wir davon ab, einen Kunststoffring zu benutzen. In diesen Fällen sollte man Ganzmetall-Sicherungsmuttern verwenden. Doch diese haben einen Nachteil, denn sie neigen beim Verschrauben zum Kaltverschweißen. Das kann mit einer Wachsbeschichtung zwar vermieden werden, diese führt aber wiederum in kritischen Verbindungen zu undefinierten Vorspannkräften.


    Funktion einer Sicherungsmutter

    Sicherungsmutter

    Beim Festziehen der Mutter wird in den Kunststoff das Schraubengewinde geformt. Dadurch kann sie nicht ohne Weiteres mit der Hand gelöst werden. Mit einem Schraubenschlüssel und ein wenig Kraftaufwand kann man die Schraubenmutter jedoch wieder lockern.

    Achtung! Im Gegensatz zu herkömmlichen Muttern kann diese nicht wiederverwendet werden: Der Kunststoffring verformt sich und kann kein zweites Mal eingesetzt werden.


    Flanschmuttern – das Vergrößern der Auflagefläche

    Flanschmutter

    In bestimmten Fällen kann es notwendig sein, die Auflage des Mutternkopfes zu vergrößern. Das wird einerseits gemacht, damit sich die Mutter nicht im Durchgangsloch oder Langloch eingräbt, und andererseits, um die Unterkopfreibung zu erhöhen, um ein Lockern der Verbindung bei Vibrationen zu verhindern.

    Um bei der Montage nur ein Verbindungsmittel zu verschrauben, werden an die aufliegenden Kopfformen sogenannte Flansche angepresst. Als Konstruktionsfaustregel gilt: Wenn die Schraube eine vergrößerte Auflagefläche durch einen Flansch hat, dann muss auch die Mutter entsprechend ausgebildet sein.


    Kronenmuttern – wenn’s mal mehr sein muss

    Kronenmutter

    Werden Schraubverbindungen extremen Kräften ausgesetzt, dann reichen herkömmliche Sicherungselemente möglicherweise nicht aus. Zu diesem Zweck hat diese Mutter seitliche Schlitze – der Krone entsprechend, um nach der Montage mittels eines Splintes und einer Bohrung im Schraubenschaft ein Verdrehen zu verhindern.


    Flanschmutter mit Sperrverzahnung (SER) auf der Flanschseite

    Flanschmutter mit Sperrverzahnung

    Wenn Vibrationen im verschraubten Bauteil auftreten und sich dadurch die Verbindung lösen könnte, dann wirken Verzahnungen auf dem Flansch dagegen. Die Zähne graben sich oberflächlich im Bauteil ein und verhindern neben dem Lockern der Verbindung auch das vollständige Lösen.

    Somit zählt die Flanschmutter mit Sperrverzahnung neben den Keilsicherungsscheiben oder den Sperrzahnscheiben zur Klasse der „Losdrehsicherungen“.

    Neu bei Haberkorn?
    Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
    Einfach da.

    Ihr persönlicher Produktexperte
    Jetzt anmelden und Fachfragen direkt mit dem Profi klären!

    Kontakt

    Allgemeine Anfrage stellen

    Abbrechen
    Wählen Sie ein SortimentZurück Schließen
    Marken