Menu
Mann am Schweißen

Produkte von Sundström

Der europäische Qualitätsführer für High-End-Atemschutz

Zum Ratgeber Mehr erfahren
Produkte filtern in Produkte von Sundström
1-20 von 62 Produkten
in Produkte von Sundström
Zur ListenansichtZur Kachelansicht
Halbmaske SR 100 | Halbmasken
angesehen
Halbmaske SR 100

Sundström | Halbmasken

Halbmaske mit einfach verstellbaren Tragebändern, zwei äußerst geringen Atemwiderstand-Ausatemventilen und Ventilkappen mit Abschirmern, die Ausatemmembrane schützen. Auch für Lebensmittel geeignet. Als Kombinationsmaske in Verbindung mit Druckluftzusatz SR 307 verwendbar.

Halbmaske SR 900 | Halbmasken
angesehen
Halbmaske SR 900

Sundström | Halbmasken

Halbmaske mit einfach verstellbaren Tragebändern, zwei äußerst geringen Atemwiderstand-Ausatemventilen und Ventilkappen mit Abschirmern, die Ausatemmembrane schützen. Auch für Lebensmittel geeignet. Als Kombinationsmaske in Verbindung mit Druckluftzusatz SR 307 verwendbar.

Atemschutzbox SR-Basic-Pack mit SR 900 | Halbmasken
angesehen
Atemschutzbox SR-Basic-Pack mit SR 900

Sundström | Halbmasken

Atemschutzmasken-Set mit Partikel-, Vorfilter und Reinigungstuch in der praktischen Aufbewahrungsbox.

Schutzhaube SR 64 | Halbmasken
angesehen
Schutzhaube SR 64

Sundström | Halbmasken

Vliesstoff-Schutzhaube für den kurzzeitigen Einsatz. In Kombination mit Sundströms Halbmasken und Vollmasken mit Filter bzw. Druckluftzusatz SR 307 oder mit SR 90 Airline schützt diese gegen Staub und Partikel sowie Spritzer in geringerem Ausmaß.

Kopfgestell für Halbmaske SR | Halbmasken
angesehen
Kopfgestell für Halbmaske SR

Sundström | Halbmasken

Einfaches und elastisches schwarzes Kopfband für Halbmasken SR 90-3 und SR 100.

Vollmaske SR 200, Verbundglas | Vollmasken
angesehen
Vollmaske SR 200, Verbundglas

Sundström | Vollmasken

Vollmaske mit drei Einatem- und zwei Ausatemventilen, dadurch äußerst geringer Atemwiderstand.

Vollmaske SR 200, PC | Vollmasken
angesehen
Vollmaske SR 200, PC

Sundström | Vollmasken

Vollmaske mit drei Einatem- und zwei Ausatemventilen, dadurch äußerst geringer Atemwiderstand.

Glas-Visier SR 365 | Vollmasken
angesehen
Glas-Visier SR 365

Sundström | Vollmasken

Ersatzteil Sichtscheibe, passend für die Vollmaske SR 200.

Visier SR 366 | Vollmasken
angesehen
Visier SR 366

Sundström | Vollmasken

Ersatzteil kratzfeste Sichtscheibe zum Schutz gegen Funken und Spritzer für Vollmaske SR 200.

Schutzfoliensatz SR 63 | Vollmasken
angesehen
Schutzfoliensatz SR 63

Sundström | Vollmasken

Austauschbare transparente PET-Schutzfolie passend für Drucklufthaube SR 63.

Schutzfoliensatz T06-0601 | Vollmasken
angesehen
Schutzfoliensatz T06-0601

Sundström | Vollmasken

Austauschbare transparente PET-Schutzfolie passend für zu Schirm SR 570.

Mikrofonkabel mit Elektret-Mikrofon T09-0001 | Vollmasken
angesehen
Mikrofonkabel mit Elektret-Mikrofon T09-0001

Sundström | Vollmasken

Intelligente Kommunikation zwischen verschiedenen Geräten, entweder mittels Verbindungskabel oder direkt am Gehörschutz, passend für Halbmasken SR 100 und SR 900, Vollmaske SR 200, Visier SR 570 und Helm SR 580

Kombinationsfilter Sundström SR 599 | Atemschutzfilter
angesehen
Kombinationsfilter Sundström SR 599

Sundström | Atemschutzfilter

Atemschutzfilter mit Rundgewinde für den Einsatz in der Gebläseeinheit SR 500/SR 500 EX zum Schutz gegen Gase, Dämpfe und Partikeln.

Gasfilter Sundström SR 500 | Atemschutzfilter
angesehen
Gasfilter Sundström SR 500

Sundström | Atemschutzfilter

Gasfilter mit Rundgewinde für den Einsatz in der Gebläseeinheit SR 500/SR 500 EX, für extrem hohe Luftdurchflüsse.

Partikelfilter Sundström SR 710 | Atemschutzfilter
angesehen
Partikelfilter Sundström SR 710

Sundström | Atemschutzfilter

Filter mit Spezial-Gewinde zum Schutz gegen alle Arten von partikelförmigen Verunreinigungen, für den Einsatz in Sundström-Gebläsen SR 500/SR 500EX/SR 700 mit Batteriebetrieb als separater Partikelfilter.

Gasfilter Sundström SR | Atemschutzfilter
angesehen
Gasfilter Sundström SR

Sundström | Atemschutzfilter

Für den Einsatz in Sundström-Halb- und -Vollmasken.

Kombinationsfilter Sundström SR 299 | Atemschutzfilter
angesehen
Kombinationsfilter Sundström SR 299

Sundström | Atemschutzfilter

Für den Einsatz in Sundström-Halb- und -Vollmasken.

Partikelfilter Sundström SR 510 | Atemschutzfilter
angesehen
Partikelfilter Sundström SR 510

Sundström | Atemschutzfilter

Filter zum Schutz gegen alle Arten von partikelförmigen Verunreinigungen, für den Einsatz in Sundström-Gebläsen SR 500/SR 500EX/SR 700. Dieser Partikelfilter SR 510 lässt sich auf einfache Weise mit dem Gasfilter kombinieren und bietet somit zusätzlichen Schutz gegen Aerosole (Pa...

Vorfilter SR 221 | Atemschutzfilter
angesehen
Vorfilter SR 221

Sundström | Atemschutzfilter

Fängt große Partikel ab und schützt somit Gas-, Partikel-, oder Kombinationsfilter vor Grobstaub.

Filterdeckel zu Vorfilter SR 221 | Atemschutzfilter
angesehen
Filterdeckel zu Vorfilter SR 221

Sundström | Atemschutzfilter

Zum Aufstecken des Vorfilters SR 221 auf Gas-, Partikel-, oder Kombinationsfilter.

1-20 von 62 Produkten

Sundström – Atemschutzgeräte mit Weltklasse

Sundström stellt seit 1926 an sich selbst den Anspruch, der beste Hersteller für den komfortabelsten Atemschutz auf dem Markt zu sein. Besonders viel Wert wird bei der Herstellung daraufgelegt, dass das Produktsystem modular verwendbar ist. So lassen sich Flexibilität, Bequemlichkeit und Anforderungen der Arbeitsumgebung ideal kombinieren. Der europäische Qualitätsführer für High-End-Atemschutz aus Schweden verfügt über die höchsten Schutzwerte der Branche und liegt in puncto Qualität und Herstellung seiner Produkte weit über der Norm.

Auf einen Blick
    Mann am Arbeiten mit Atemschutzhaube
    Sundström- die innovative Atemschutzhaube für sicheres Atmen

    Höchste Qualität mit Sundström

    Der Hersteller Sundström bietet Ihnen höchstes Schutzniveau, Langlebigkeit und optimalen Tragekomfort. Durch die hohe Qualität sollen Zufriedenheit und Produktivität der Mitarbeiter gesteigert werden. Mit Atemschutzgeräten von Sundström bewegen Sie sich im gesetzeskonformen Rahmen und profitieren vom besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das breite Spektrum des Herstellers bietet Masken, Visiere, Helme und Haube sowie viele verschiedene Filtermöglichkeiten. Sundström ist ein schwedisches Familienunternehmen, das einen hohen Anspruch an Qualität und Nachhaltigkeit hat. Deswegen verzichtet Sundström auf die Produktion von Einwegmasken. Mit seinen mehr als 160 Mitarbeitern hat sich das Familienunternehmen zu einer überaus beliebten Marke entwickelt.


    Ausgezeichnet mit dem Haberkorn Nachhaltigkeitslabel

    Aufgrund seines außergewöhnlichen Engagements in Sachen Nachhaltigkeit wurde Sundström mit dem Haberkorn Nachhaltigkeitslabel ausgezeichnet. Basis für seine Bemühungen in Sachen Nachhaltigkeit sind für Sundström seine Unternehmenswerte und sein Code of Conduct. Angelehnt an die zehn Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen hat Sundström fünf Schwerpunktbereiche für sich ausgearbeitet, die sich auch auf die Herstellung der Produkte auswirken: nachhaltige Beschaffung, nachhaltige Produkte, Personal und Gesundheit, Verringerung der Umweltauswirkung und gesellschaftliches Engagement.

    Für eine nachhaltige Beschaffung ist es Sundström besonders wichtig mit Zulieferern auf der Basis gemeinsamer Werte arbeiten zu können. Eine geografische Nähe der Zulieferer ist für Sundström ebenfalls essenziell.

    Nachhaltige Produkte setzten sich für Sundström aus langer Haltbarkeit, Kompatibilität und einem verringerten ökologischen Fußabdruck zusammen. Zum Beispiel verfügen Sundström-Halb- und Vollmasken über einen Abscheidegrad von mindestens 99,9 %. Das ist weit über jeglicher Norm, da können auch Einweg-Masken der höchsten Schutzklasse nicht mithalten. Für nachhaltig handelnde Anwender bedeutet dies, auf ein Einweg-Produkt mehr verzichten zu können. Eine genaue Auswahl geeigneter Materialien, eine effektive Abfallverarbeitung, ökologisch zertifizierter Strom aus erneuerbaren Quellen und die Zusammenarbeit mit Transportunternehmen, die selbst ihre Klimaauswirkungen reduzieren, runden das Engagement für Nachhaltigkeit ab.


    Weltklasse-Atemschutzgeräte

    Sundström-Atemschutzgeräte werden laufend weiterentwickelt und verbessert.

    Sundström ist noch lange nicht fertig: Seine Atemschutzgeräte werden laufend weiterentwickelt und verbessert. Für den Hersteller kann eine Maske nur dann effektiv für Sicherheit sorgen, wenn sie dem jeweiligen Nutzer perfekt passt. So empfiehlt Sundström beispielsweise andere Atemschutzgeräte (druckluftgestützt) für Bart- oder Schnurrbartträger als für rasierte Männer, denn nur dann sitzt die Maske eng genug und schützt perfekt. Die qualitative und die quantitative Dichtsitzprüfung sorgen dafür, dass die Atemschutzausrüstung optimal passt, da bereits kleinste Undichtigkeiten zwischen Atemschutz und Gesicht des Trägers gefährlich werden können. Haberkorn berät Sie gerne zur Dichtsitzprüfung und bietet Schulungen zur Fachkunde für Atemschutz an.

    Zum Einsatz kommen Sundström-Atemschutzgeräte beispielsweise bei Arbeiten, bei denen Baustaub entsteht. Regelmäßiges Einatmen auch nur kleiner Mengen von zum Beispiel Quarzfeinstaub oder Holzstaub können zu irreversiblen Schäden an Lunge und Atemwegen führen. Quarzfeinstaub entsteht bei Arbeiten mit Beton, Mörtel oder Sandstein. Holzstaub entsteht, wenn man mit Weichholz, Hartholz und Produkten auf Holzbasis arbeitet. Auch bei der Arbeit mit Gips, Steinwolle, Glaswolle, Marmor usw. können gefährliche Stäube entstehen.

    Man mit Atemschutz

    Atemschutz ist der letzte wichtige Schritt, um Schadstoffe vom Körper fernzuhalten. Die Eignung des Atemschutzes hängt von der Art des Staubes ab, vom jeweils geltenden Grenzwert und von der Art der Arbeit (Grad der körperlichen Anstrengung und Dauer).


    Sundström-Atemschutz – finden Sie die richtige Auswahl

    Wenn Atemschutz zum Einsatz kommt, ist dies nach dem STOP-Prinzip der letzte Schritt, um zu verhindern, dass Schadstoffe über die Luft in den Atemweg gelangen. Während der Arbeitgeber verpflichtet ist, die Atemschutzausrüstung einsatzfähig bereit zu halten, sind die Mitarbeiter angewiesen, diese auch zu verwenden.

    Diese 4 Faktoren müssen bei der Auswahl beachtet werden:

    • Identifikation der gefährlichen Belastungen (Gase, Dämpfe, Rauch, Aerosole), durchführen einer Gefährdungsbeurteilung und Feststellen der Konzentration der Belastung

    • Risikobewertung im Hinblick auf Expositionsdauer, Grenzwerte und bestehende Risiken wie Funken, Spritzmengen oder explosionsfähige Mischungen

    • die richtige Auswahl der Atemschutzgeräte

    • Schulungen wie Fertigungsprüfungen, Anpassungstest und viele weitere


    Arten des Atemschutzes

    Filtergeräte und Atemgeräte

    Als Filtergeräte bezeichnet man zum Beispiel Filterhalbmasken und Vollmasken mit austauschbaren Filtern. Filtergeräte werden dann eingesetzt, wenn die Art der Verunreinigungen in der Atemluft bekannt sind und durch den Filter absorbiert werden können. Dazu muss auch ein ausreichender Sauerstoffgehalt gegeben sein. Sollte die Intensität der Verunreinigungen so immens sein, dass Leib und Leben unmittelbar bedroht sind, ist es nicht gestattet, Filtergeräte einzusetzen. Bei gasförmigen Verunreinigungen werden Gasfilter mit Aktivkohle eingesetzt, diese absorbieren das Gas. Hier muss beim Wechseln des Filters darauf geachtet werden, dass die Vorgaben genau eingehalten werden, da mit zunehmender Sättigung des Filters das Gas allmählich durchdringt. Das Gleiche gilt für Partikelfilter, die Rauch, Nebel und Staub abblocken. Auch hier nimmt der Atemwiderstand mit laufender Anlagerung zu und der Filter muss gewechselt werden. Kombinationsfilter schützen vor Gasen und Partikeln.

    Bei Sundström-Atemgeräten kommt die Luft aus einem Kompressor oder einer Gasflasche mit Druckluft. Bei Hauben, Visieren, Halb- und Vollmasken und Helmen kommt der gleichbleibende Luftstrom aus Geräten mit Schläuchen. Überall, wo die Arbeitsumgebung ein höheres Schutzniveau erfordert, kann ein Atemgerät mit Druckluft verwendet werden. Wenn der Fall auftritt, dass gewisse Substanzen aus der Atemluft von den eingesetzten Filtern nicht absorbiert werden können, ist die Wahl eines Atemschutzes mit Druckluft die einzig richtige Möglichkeit.

    Wichtig: Die eingeatmete Luft muss innerhalb der Norm EN 12021 liegen.

    Alle Atemschutzgeräte haben einen Schutzfaktor (Vielfache des Grenzwerts, VdGW). Dieser basiert auf den Messwerten inner- und außerhalb des Schutzgeräts, die im praktischen Einsatz am Arbeitsort genommen werden. Der nominelle Schutzfaktor (NSF) basiert auf Labormessungen. Der Schutz für den jeweiligen Arbeitsplatz sollte auf der Basis des zugewiesenen Schutzfaktors VdGW bestimmt werden.

    Neu bei Haberkorn?
    Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
    Einfach da.

    Ihr persönlicher Produktexperte
    Jetzt anmelden und Fachfragen direkt mit dem Profi klären!

    Kontakt

    Allgemeine Anfrage stellen

    Abbrechen
    Wählen Sie ein SortimentZurück Schließen
    Marken