Newsdetails

Mitarbeiter nutzen Firmenauto für Privatfahrten

Das Angebot Firmenfahrzeuge für Privatfahrten zu nutzen wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seht gut angenommen.

Privatnutzung von Firmenautos bei Haberkorn

Erst kürzlich hat Haberkorn zwei neue Elektroautos angeschafft – und gibt diese seit einigen Wochen gegen Bezahlung auch für die Privatnutzung frei. Die Buchung der privaten Fahrten während der Arbeitszeit ist primär für Behördengänge, Arztbesuche und andere kurze Erledigungen/Termine gedacht. Primär für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad zur Arbeit gekommen sind. Die Poolautos können aber auch an Abenden und Wochenenden ausgeliehen werden. Dieses Angebot wird bereits sehr gut angenommen. Gebucht wird über die Caruso-Carsharing-Plattform.

Hintergrund dieser Aktion ist, die Belegschaft zum Thema klimafreundliche Mobilität zu sensibilisieren. Auch soll damit ein konkreter Anreiz geschaffen werden, damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermehrt sanft zur Arbeit kommen. Nicht zuletzt dank zahlreicher Mobilitätsmaßnahmen kommen laut aktueller Mobilitätszählung bereits etwas mehr als 50 Prozent der Beschäftigten vom Wolfurter Standort regelmäßig mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad, in Fahrgemeinschaften oder zu Fuß zur Arbeit. Ziel ist, in den nächsten Jahren die 60-Prozent-Marke zu schaffen.

Mehr über nachhaltiges Handeln bei Haberkorn erfahren Sie hier.