Newsdetails

Zertifizierte Klebearbeiten für Schienenfahrzeuge

Zertifizierung Klebearbeiten für Schienenfahrzeuge

Seit 2012 ist Haberkorn am Standort Wien zertifiziert, Klebearbeiten für Schienenfahrzeuge auszuführen. Diese Zertifizierung wird von einer anerkannten Prüfstelle periodisch überprüft und, abhängig von der Erfüllung der Vorschriften und Normen, verlängert oder entzogen.

In der Klebewerkstatt in Wien fertigt Haberkorn u. a. für Siemens Fußbodenauflagen, die zur schwingungsfreien Lagerung der Böden in Zügen und U-Bahnen dienen. Durch den hohen Standard in der Schienenfahrzeugindustrie ist eine Zertifizierung zur Sicherstellung der Qualität notwendig (DIN 6701-2). Die so gefertigten Bauteile sind z. B. im ÖBB Railjet und den U-Bahnen in Wien, München und Abu Dhabi verbaut.

Im Februar dieses Jahres fand unter der Leitung von Robert Greifensteiner (=verantwortliche Klebeaufsichtsperson), Paul Fuchs (Stellvertreter) und Bernhard Schildorfer (in Ausbildung) eine Evaluierung der Prozesse und Einrichtungen statt. Als Auditor fungierte DI Dr. Peter-Paul Pazmandy vom OFI Wien (Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik).

Dank der jahrelangen Erfahrung und vorbildlichen Arbeit aller Beteiligten, ist Haberkorn für weitere 3 Jahre berechtigt, zertifizierte Klebearbeiten durchzuführen.

Schauen Sie auch in unserem Online-Shop vorbei und finden Sie von der einfachen Verklebung als Montagehilfe bis zu Hightech-Klebstoffen, die mechanische Werte von Schweißnähten erreichen, immer den passenden Kleber für Ihre Aufgabe.