Zertifizierte Verklebung für die Schienenfahrzeug-Industrie (DIN 6701)

Höherer Fahrkomfort druch die Entkopplung von Schwingungen durch Haberkorn

Kleben mit Sicherheit

Die DIN 6701 regelt alle erforderlichen Qualitätsanforderungen für Verklebungen an Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen.

Wir sind seit 2012 zertifiziert und damit berechtigt, Prozessplanung und Fertigung von Bauteilen der Sicherheitsstufe A2 (mittlere Sicherheitsanforderung) auszuführen.

In dieser Kapazität fertigen wir für unsere Kunden z. B. Fußbodenauflagen, die zur schwingungsfreien Lagerung der Böden in Zügen und U-Bahnen dienen. Durch den hohen Standard in der Schienenfahrzeug-Industrie ist eine Zertifizierung zur Sicherstellung der Qualität notwendig (DIN 6701-2). Die so gefertigten Bauteile sind u. a. im ÖBB-Railjet, in den U-Bahnen in Wien, München, Nürnberg und Abu Dhabi verbaut und sorgen durch die Entkoppelung von Schwingungen des Fahrzeuges für höheren Fahrkomfort.


Zertifizierte Verklebung für die Schienenfahrzeug-Industrie (DIN 6701) im Detail

Zertifikat für Klebearbeiten nach DIN 6701-2
Zertifizierte Sicherheit

Seit 2012 ist unser Unternehmen am Standort Wien zertifiziert, Klebearbeiten für Schienenfahrzeuge auszuführen.

Diese Zertifizierung wird von einer anerkannten Prüfstelle periodisch überprüft und abhängig von der Erfüllung der Vorschriften verlängert oder entzogen.

Im Februar 2017 konnte in einem Audit des OFI Wien (Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik) die Konformität der aktuellen Ausgabe der Norm festgestellt und eine Verlängerung der Zertifizierung um drei Jahre erreicht werden.

Zum Zertifikat

Zertifizierte Verklebung durch qualifiziertes Personal
Qualifiziertes Personal

Alle an diesem Prozess Mitwirkenden verfügen über die Spezialqualifikationen EAS (European Adhesive Specialist) bzw. EAB (European Adhesive Bonder). Diese Qualifikationen wurden von Zertifizierungsstellen abgenommen und bedürfen einer periodischen Auffrischung, die im Rahmen der Zertifizierung überprüft wird. Somit ist es uns möglich, auch größere Klebe-Aufträge in kurzer Zeit fachgerecht auszuführen.

Einfache Abwicklung bei der zertifizierten Verklebung für die Schienenfahrzeug-Industrie
Einfache Abwicklung
  • Anfrage
  • Evaluierung der Machbarkeit durch vKAP (verantwortliche Klebeaufsichtsperson)
  • Kalkulation
  • Angebot
  • Auftragserteilung
  • Prozessplanung
  • Produktion von Mustern und deren Prüfung
  • Freigabe durch vKAP
  • Fertigung
  • Lieferung oder Abholung

 

 


Unsere Servicepakete – Klicken Sie rein!