Netzwerk Arbeitssicherheit Probleme und Lösungen

Gelungene Sicherheitstage: Ein erfolgreiches Beispiel aus der Praxis

· 2 Min Lesezeit

Durch die immer weiter wachsenden Aufgaben von Mitarbeitern und strenger werdenden gesetzlichen Bestimmungen steigen auch die Anforderungen an die Sicherheit in Unternehmen.

Safety first! hieß es im Dezember 2019 bei den Sicherheitstagen der Firma Scheuch Service GmbH in Aurolzmünster (Oberösterreich).

Die Sicherheitsfachkräfte von Scheuch setzten den ersten Schritt zu einer komplexen und länderübergreifenden Sicherheitsschulung und nehmen damit eine Vorreiterrolle bei Innviertler Großbetrieben ein.

Theorie und Praxis vereint

Rund 55 Teilnehmer wurden, aufgeteilt in mehrere Gruppen, an zwei Tagen in die Grundlagen von Absturzsicherung & Rettungstechniken auf Baustellen sowie in die Gasmesstechnik eingeführt. Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern wie zum Beispiel MSA, Certific und Haberkorn wurden Theorie und Praxis in einem abwechslungsreichen Mix veranschaulicht und die Teilnehmenden sensibilisiert.

Die Schwerpunkte der Schulung von Absturzsicherung & Rettungstechniken auf Baustellen umfassten gesetzliche Grundlagen, Rettung und Sicherung (jeweils durchgeführt an der mobilen Fall-Testanlage von Certific), Bergung in Behältern (an der CSE-Anlage von Certific), Aus- und Überstieg aus der fahrbaren Hubarbeitsbühne sowie Materialsachkunde.

Für Scheuch besonders wichtig sind die nachgestellten Bergungssituationen aus Behältern und in entsprechender Höhe. „Jeder muss wissen, wie er sich selbst schützen kann und andere sicher aus Gefahrensituationen birgt“, betont Michael Rinesch, Scheuch Safety Specialist.

Certific und Haberkorn unterstützen die Übungen mit einer eigens dafür aufgebauten Trainingsanlage. Mit dieser wurden neben dem Klettern und Abseilen auch der Schutz auf Hubarbeitsbühnen und das Verhalten beim Verlassen geschult – alles unter Berücksichtigung der länderspezifischen Vorgaben, die auch für die internationalen Teilnehmer aus den Scheuch-Standorten Thailand, Schweden und Russland von großem Interesse waren.

Certific-App

Am Ende der umfangreichen Schulung wurde mittels App der Firma Certific eine Wissensabfrage durchgeführt, bei der die Geschulten das Gelernte wiederholen konnten. Diese App dient den Teilnehmern auch als Nachschlagewerk für Sicherheitsgrundlagen wie Rettungspläne, Informationsmaterial und vieles mehr.

 

„Die Sicherheit und Gesundheit des Kunden sowie jedes einzelnen Mitarbeiters hat oberste Priorität bei Scheuch. In Zukunft wollen wir regelmäßige Sicherheitstage veranstalten, um noch mehr Geübtheit und Routine in die einzelnen Rettungsmaßnahmen zu bringen“, bekräftigt Michael Rinesch.


Über den Autor

Hilde Boss
Sortimentskommunikation Arbeitsschutz
Hilde Boss ist zuständig für die Sortimentskommunikation im Bereich Arbeitsschutz bei Haberkorn. Sie ist die erste Ansprechpartnerin für Kommunikationsmaßnahmen und bereitet relevanten Content zu Fachthemen für geeignete Kommunikationskanäle auf.