Pressedetails

Haberkorn zählt erneut zu den besten Arbeitgebern Österreichs

Das „Great Place to Work“-Institut prämiert jährlich die besten Arbeitgeber Österreichs. Bewertungskategorien für die Jury sind dabei Fairness, Glaubwürdigkeit, Respekt, Teamarbeit und Stolz. Bei der Verleihung am 19. März in Wien wurde Haberkorn mit dem international anerkannten Award „Great Place to Work“ als einer der besten Arbeitgeber Österreichs ausgezeichnet. Von 27 Teilnehmern in der Kategorie Großunternehmen mit über 500 Mitarbeitern konnte das Unternehmen den 8. Rang belegen.  

„Für uns bedeutet diese erneute Auszeichnung eine Bestätigung unseres Weges. Wertschätzung wird bei uns gelebt und steht nicht nur im Leitbild.“, freut sich Christoph Winder, Leiter der Personal- und Organisationsentwicklung. „Wir arbeiten auf Basis der Ergebnisse konsequent an der Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit.“, so Christoph Winder weiter.

Die Angebotspalette von Haberkorn für die Mitarbeiter kann sich sehen lassen. Über eine freiwillige Gewinnbeteiligung ist jeder Mitarbeiter am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens beteiligt. Im eigens entwickelten Programm „Betriebliche Gesundheitsförderung“ geht es neben der physischen Gesundheit der Mitarbeiter um die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz. Mit der neu initiierten Haberkorn Akademie wurde  eine Plattform für alle Weiterbildungsaktivitäten geschaffen.

Haberkorn ist nicht nur „Ein Great Place to Work“, sondern auch ein „Great Place to Learn“. Die Haberkorn Lehre, basierend auf einer ausgeklügelten Rotationsausbildung, verbindet fundiertes technisches Know-how und kaufmännisches Wissen. Für die Haberkorn Lehrlinge bedeutet das eine doppelt spannende Lehrzeit.  

Von Jung bis Erfahren – bei Haberkorn wird jeder Mitarbeiter geschätzt und gefördert. Fast 90 % der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sagen „Alles in allem kann ich sagen, dies hier ist ein sehr guter Arbeitsplatz“.