Pressedetails

Haberkorn bietet mehr Power für den konstruktiven Holzbau

Ein System – drei Anwendungsfelder:

Haberkorn bietet mit den beiden Ausführungen Zylinderkopf und Senkkopf ein komplettes System mit einem breiten Anwendungsspektrum:
- Holz-Holz-Verbindungen: Zylinderkopf, gelbverzinkt
- Stahl-Holz-Anschlüsse: Senkkopf, weißverzinkt
- Holz-Beton-Verbindungen: sowohl Zylinder- als auch Senkkopf

Das bedeutet, dass mit der H-Plus Vollgewindeschraube ein System für alle tragenden Verbindungen im Holzbau eingesetzt werden kann. Das vereinfacht die Beschaffung und bringt Einsparungen in der Lagerhaltung. Höchste Kräfteübertragung durch Vollgewinde im Gegensatz zu Teilgewindeschrauben, bei denen der wesentlich geringere Kopfdurchziehwiderstand im Anbauteil die Tragfähigkeit reduziert, maximieren H-Plus Vollgewindeschrauben die Tragfähigkeit einer Verbindung durch den Gewindeausziehwiderstand in beiden Bauteilen.

Alle Zulassungen Die H-Plus Vollgewindeschraube verfügt über alle in Österreich erforderlichen ETA-Zulassungen für Holzverbindungsmittel und Holz-Betonverbund. Kein Vorbohren notwendig Ein Vorbohren ist nicht notwendig. Ab einer Schraubenlänge von über 245 mm empfehlen wir jedoch ein richtungsweisendes Vorbohren auf ca. ein Drittel der Schraubenlänge. Das verhindert ein mögliches Verlaufen der Schraube. Einfache Bemessung Die Herausforderung im konstruktiven Holzbau ist sicherlich die Bemessung der richtigen Befestigungssysteme.

Haberkorn bietet dafür die passende Lösung. Ausführliche Planungshilfsmittel, abgestimmt auf die unterschiedlichsten Anwendungen, gewährleisten eine einfache und sichere Bemessung. Einfach unsichtbar Geschraubte Verbindungen sind nicht sichtbar und daher ästhetisch. Zudem ist die Schraube vor Korrosion sowie im Brandfall vor Hitze weitgehend geschützt. Nähere Informationen über die H-Plus Vollgewindeschraube und andere Systeme erhalten Sie von Ihrem Haberkorn Kundenberater.