Menu
Services

Auf neuestem Stand bei Gesetzen und Normen für Schläuche

Gesetzbuch

Der Einsatz nicht geprüfter Schläuche und Armaturen aus minderwertigen oder nicht zugelassenen Werkstoffen birgt ein unkalkulierbares Sicherheitsrisiko. Um die Anwendersicherheit sicherzustellen, empfehlen wir daher, ausschließlich Produkte zu verwenden, die geltenden Normen entsprechen. Unsere Berater und Beraterinnen unterstützen Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Produkte für Ihre individuelle Anwendung. Neben unserem modern eingerichteten Montage- und Prüfcenter in Wolfurt bieten wir Ihnen österreichweit zusätzlich eine Vielzahl an verschiedenen Serviceleistungen!

Ihre Vorteile auf einen Blick
  • Die Einhaltung der Druckgeräterichtlinie sowie die Erfüllung nationaler und internationaler Vorschriften sind für uns selbstverständlich und werden durch befähigte Personen in der Werkstatt und geprüfte Fachberater und Fachberaterinnen in den Verkaufsteams sichergestellt.

  • Armaturen werden mit allen handelsüblichen Arten von Montagematerialien, u. a. Halbschalen, Pressfassungen, Fixierbändern, Gelenkbolzenschellen, Schneckengewindeschellen und Draht, montiert.

  • Top Service durch unsere qualifizierten Facharbeiter und Facharbeiterinnen

In wenigen Schritten zum Service
  1. Ihre Anfrage an unsere Spezialisten und Spezialistinnen
    Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und nennen Sie Ihre Anliegen.

  2. Technische Beratung/Empfehlung
    Nachdem Sie uns Ihre Anliegen mitgeteilt haben, können wir Sie gerne beraten und die passende Schlauchleitung für Ihre Anwendung finden.

  3. Das passende Angebot
    Nach dem Gespräch erhalten Sie das passende Angebot für Ihre Wünsche.

  4. Wiederkehrende Prüfung der Schlauchleitungen
    Entsprechend den dokumentierten Prüffristen vollziehen Sie selbst die wiederkehrende Prüfung oder vereinbaren mit uns einen Termin, damit diese von uns durchgeführt werden kann.

  5. Lieferung
    Im Anschluss werden Ihnen die ausgesuchten Schlauchleitungen fertig geliefert.

Informationen zur Druckgeräterichtlinie (DGRL) 2014/68/EU für Schlauchleitungen

Schlauchleitungen, die in der EU für Drücke über 0,5 bar eingesetzt werden, sind „Druckgeräte“ nach dieser Richtlinie. Aus unserem Lieferprogramm fallen nur wenige Schlauchleitungen unter die in Frage kommenden Kategorien I–III:

1. Schlauchleitungen für LPG (Flüssiggase)

  • bis einschl. DN 25 = keine Kategorie

  • ab DN 50 bis einschl. DN 125 PN 25 = Kategorie II

  • ab DN 150 PN 25 = Kategorie III

2. Schlauchleitungen für flüssige Chemikalien und Mineralölprodukte

  • bis einschl. DN 125: bis 16 bar Betriebsdruck = keine Kategorie

  • DN 150: bis 13,3 bar Betriebsdruck = keine Kategorie, 13,4–16 bar Betriebsdruck = Kategorie II

  • DN 200: bis 10 bar Betriebsdruck = keine Kategorie, 10,1–16 bar Betriebsdruck = Kategorie II

3. Schlauchleitungen für gefährliche Gase

Zur Feststellung der in Frage kommenden Kategorie ist eine Anfrage mit Angabe von Medium, Dimension, Druck, Temperatur und Verwendungszweck erforderlich.

Das bedeuten die Kategorien der Druckgeräterichtlinie

keine Kategorie

Kategorie I

Kategorie II

Kategorie III

Diese Schlauchleitungen müssen nur guter Ingenieurpraxis (SEP) entsprechen. Eine Konformitätsbewertung (-erklärung) ist nicht erforderlich. Für diese Schlauchleitungen darf die CE-Kennzeichnung nicht verwendet werden.

Die Materialzeugnisse (mind. 2.2), die Stichprobendruckprüfung, die Konformitätserklärung und die CE-Kennzeichnung der Schlauchleitung sind erforderlich.

Die Materialzeugnisse (mind. 3.1), die Druckprüfung jedes Stückes, die Konformitätserklärung und die CE-Kennzeichnung der Schlauchleitung mit Kennnummer der benannten Stelle sind erforderlich.

Wie Kategorie II, erfordert jedoch zusätzlichen Prüfaufwand durch die benannte Stelle und Einzelabnahme. Der Hersteller der Schlauchleitung ist für die Einhaltung dieser Anforderungen verantwortlich. Schläuche oder Schlaucharmaturen allein sind keine Druckgeräte nach dieser Richtlinie.

Haberkorn Mitarbeiter in der Werkstatt
Sicherheit im Betrieb durch Haberkorn

Unsere zertifizierten Produkte

Zitat
„Die Einhaltung von Normen und Gesetzen ist gerade bei der Verwendung von für Mensch und Umwelt gefährlichen Medien dringlich empfehlenswert. Als Arbeitgeber haben Sie gegenüber Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die Verpflichtung, nur dem Stand der Technik folgende Betriebsmittel, wie Schlauchleitungen, zur Verfügung zu stellen. Dabei helfen wir Ihnen.“
- Georg Kirschner, Sortimentsmanager Industrieschläuche und Armaturen

Jetzt registrieren und ExpertInnen kontaktieren

Auch in der digitalen Welt pflegen wir den persönlichen Kontakt und bieten Ihnen den bestmöglichen Service. Bitte melden Sie sich an, um direkt mit unseren Experten zu sprechen.
Nicht angemeldete Personen bedienen wir gerne über unseren allgemeinen Kontakt.
Allgemeine Anfrage stellenFormular ausblenden

Abbrechen
Neu bei Haberkorn?
Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
Einfach da.

Ihr persönlicher Produktexperte
Jetzt anmelden und Fachfragen direkt mit dem Profi klären!

Kontakt

Allgemeine Anfrage stellen

Abbrechen
Wählen Sie ein SortimentZurück Schließen
Marken