FAG Concept2 und Concept8

FAG Concept2 und Concept8

Das erleichtert die Arbeit!

Viele Anwendungen und Maschinen müssen regelmäßig nachgeschmiert werden. Die Nachschmierung von schwer zugänglichen oder weit voneinander entfernten Schmierpunkten ist aufwendig und kostet Zeit und Geld.

Mit den automatischen Schmierstoffgebern Concept2 und Concept8 von FAG sind diese Probleme im Handumdrehen gelöst.


Highlights FAG Concept2 und Concept8

FAG Concept 2
FAG Concept2

Dieser Schmierstoffgeber kann durch einen oder zwei Pumpenkörper, die getrennt voneinander angesteuert werden können, ein oder zwei Schmierstellen automatisch mit Schmierstoff versorgen.

Eigenschaften und Vorteile

  • Die Schmierintervalle der zwei Auslässe sind unabhängig voneinander einstellbar.
  • Der Schmierstoffvorrat ist in einer 250 cm³ großen Kartusche untergebracht.
  • Einsetzbar sind beim Concept2 Öle und Fette bis NLGI 2.
  • Der Förderdruck des Geräts beträgt 50 bar bei Netzbetrieb und 30 bar bei Einsatz einer Batterie.
  • Es gibt also eine Variante mit Batteriebetrieb und eine Variante für Netzbetrieb (24 Volt).
  • Der Concept2 kann in einem Temperaturbereich von –20 °C bis +70 °C eingesetzt werden.
  • Das Gerät ist über eine externe Steuerung optional ansteuerbar.
  • Der Concept2 lässt sich leicht an Maschinenantriebe koppeln.
  • Der Instandhaltungsprozess wird erleichtert, wodurch Geld gespart wird.

Anwendungen

Optimal ist Concept2 für die Anwendung bei Anlagen mit zwei Schmierstellen wie beispielsweise Elektromotoren, Lüftern und Kompressoren.

 

 

FAG Concept 8
FAG Concept8

Mit Concept8 können bis zu acht Schmierstellen zuverlässig mit der richtigen Menge an Fett versorgt werden.

Eigenschaften und Vorteile

  • Die Pumpenkörper sind einzeln ansteuerbar und verfügen über individuelle Mengeneinstellungen.
  • Durch die einfache Menüführung über LCD-Display ist das Gerät leicht bedienbar.
  • Eine geringe Druckbelastung des Fettes sichert die schonende Förderung zur Schmierstelle.
  • Das Gerät ist hinsichtlich Schmiermengen, Zeitintervalle usw. vielfältig programmierbar.
  • Concept8 warnt Sie bei Störungen wie Leerstand, Überstrom oder Kabelbruch.
  • Zusätzliche Features wie beispielsweise die Integration des Fettzustandssensors FAG GreaseCheck oder eine 360-Grad-Überwachung der Wälzlager sind möglich.

Einsatzbereich

Ideal geeignet ist das Gerät für den Einsatz bei Elektromotoren, Pumpen, Getrieben, Lüftern und Kompressoren.

Typen

  • Concept8 Standard für Fettschmierung
  • Concept8 Cold Climate mit Heizelementen für niedrige Temperaturen
  • Concept8 Öl für Ölnachfüllung
  • Concept8 Linear speziell für Mehrachs-Lineartechnikanwendungen
Robert Greifensteiner ist Ihr Experte für FAG Concept 2 und 8
Weitere Informationen

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unseren Experten Robert Greifensteiner.