Auswahl von Handschuhen

Auswahl von Handschuhen

Der richtige Handschuh macht den Unterschied

Die Hände sind das wichtigste Werkzeug des Menschen und sollten unbedingt ausreichend geschützt werden. Schutzhandschuhe sind ein wesentlicher Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung und sollten sehr sorgfältig ausgewählt werden.

Je nach Anwendungsbereich sollten unterschiedliche Kriterien beachtet werden. Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst; Basis ist immer eine gute und schriftlich dokumentierte Arbeitsplatzevaluierung.


Auswahl von Handschuhen – Highlights

Montagehandschuhe

Die am häufigsten eingesetzten Handschuhe in Industrie und Bau sind Montagehandschuhe. Sie unterscheiden sich u. a. durch das meist gestrickte Trägermaterial, die Garnstärke und Maschendichte und die Beschichtung. Im Trend liegen anliegende, gestrickte Montagehandschuhe mit Beschichtungen aus Polyurethan (PU), Nitrilschaum, glattem Nitril oder schrumpfgerautem Latex.

Mit Klick auf das Bild nebenan öffnet sich eine Tabelle mit den Vorteilen der einzelnen Materialien und dazugehörigen Beispielen.

Schnittschutzhandschuhe

Mit der neuen Norm EN 388:2016 gibt es jetzt zwei grundlegende Methoden für den Test der Schnittfestigkeit. Das bisherige Prüfverfahren (Coupe-Verfahren) bleibt bestehen, wird jetzt aber nur noch für Materialien verwendet, die sich nicht auf die Klingenschärfe auswirken. Das Prüfverfahren darf somit nicht mehr für schnittfeste Materialien (abrasive Fasern) wie Hochleistungs-Polyethylen (HPPE) oder Glas- und Stahlfasern verwendet werden, da diese im Laufe des Tests die Schärfe der Klinge reduzieren, wodurch die Aussagekraft der Testergebnisse verfälscht wird.

Der bisherige Schnittschutz ist bei solchen Handschuhen nach der EN 388:2016 mit "X" angegeben. Stattdessen ist die EN ISO 13997 mit dem TDM-Schnitttestverfahren anzuwenden.

Mit Klick auf das Bild nebenan öffnet sich eine Tabelle mit den Vorteilen der einzelnen Schnittschutzlevel und dazugehörigen Beispielen.

Normänderungen bei Schutzhandschuhen
Neufassung der Normen EN 388 und EN 374

Die Normen EN 374 für Schutzhandschuhe gegen Chemikalien und Mikroorganismen und EN 388 für Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken wurden überarbeitet und aktualisiert.

Auf unseren Landingpages finden Sie die wichtigsten Informationen kompakt zusammengefasst. Lesen Sie, was die Änderungen konkret für Sie bedeuten.

Neufassung EN ISO 374:2016 Neufassung EN 388:2016
Merkblatt Schutzhandschuhe
Merkblatt Schutzhandschuhe

Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt hat zum Thema Schutzhandschuhe ein hilfreiches Merkblatt veröffentlicht. Die Broschüre hilft Ihnen dabei, den richtigen Handschuh auszuwählen, und gibt darüber hinaus Tipps zur richtigen Pflege und Lagerung.

Merkblatt Auswahl von Schutzhandschuhen

Klicken Sie rein und holen Sie sich wertvolle Infos.

Großes Sortiment mit Top-Marken

Durch intensive und langjährige Partnerschaften liefern wir Ihnen die Top-Marken der Branche, unter anderem die Marken Ansell, ATG und H-Plus.

Vielfalt ist in unserem Sortiment sehr wichtig. Aus diesem Grund finden Sie bei Haberkorn von Einsteigerqualität bis zu High-End-Produkten alles, was Sie für die unterschiedlichen Anforderungen benötigen.

Arbeitsschutz schnell und einfach verfügbar

Wenn der passende Handschutz erst einmal ausgewählt ist, ist es wichtig, die Handschuhe zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung zu haben. Ein schneller, ständiger Zugriff auf Arbeitsschutzprodukte ist daher sehr wichtig. Mit unseren E-Business & Logistik-Lösungen wird das Realität.

Hier erfahren Sie mehr
Broschüre

In unserem Produktkatalog „Arbeitshandschuhe und Sicherheitsschuhe für den Bau“ finden Sie eine große Auswahl an tollen Produkten speziell für Arbeiten auf der Baustelle. Klicken Sie rein!

Zum Produktkatalog

Unsere Servicepakete – Klicken Sie rein!