Newsdetails

VNL Powerday bei Haberkorn

Rund 50 Besucherinnen und Besucher informierten sich beim VNL-Powerday zu den Themen Ersatzteillogistik und C-Teile Management.

VNL Powerday bei Haberkorn

VNL Powerday bei Haberkorn

Vergangene Woche fand bei Haberkorn in Wolfurt ein Powerday des Verein Netzwerk Logistik zum Thema "Ersatzteillogistik & C-Teile Management" statt.

Das Ziel der Veranstaltung war es, die Potenziale der Ersatzteillogistik und des C-Teile Managements darzustellen und Mittel und Wege zu deren Ausschöpfung aufzuzeigen. Rund 50 Besucherinnen und Besucher von unterschiedlichen Unternehmen nutzten den Tag, um sich über neue Ideen, Konzepte und effiziente Lösungen zu informieren.

Nach einem Vortrag von Alexander Schmid, Fraunhofer Austria Research GmbH, zum Thema "Smart Data Analytics und Digitalisierung", präsentierten drei Unternehmen, wie sie die Ersatzteillogistik und das C-Teile Management in ihren Unternehmen lösen. Thomas Roth, Walter Bösch GmbH & Co KG, zeigte, wie die Ersatzteillogistik bei Bösch funktioniert und wie dies zur Stärkung des Kundendienstes beiträgt. Thomas Blum von der KRAL AG machte deutlich, wie wichtig Geschwindigkeit in ihrem Unternehmen ist und wie sie gemeinsam mit Haberkorn dafür ihre Ersatzteillogistik umgestellt haben. Karl-Heinz Zündel und Markus Schertler von Doppelmayr erzählten im Anschluss vom C-Teile Management in der Praxis und wie Doppelmayr mit Ausgabeschränken von Haberkorn und weiteren digitalen Prozessen das C-Teile Management erheblich vereinfacht und automatisiert hat.

Zum Abschluss bekamen die Besucherinnen und Besucher bei einem Unternehmensrundgang erste Einblicke in die neuen Möglichkeiten der gerade entstehenden Logistikerweiterung bei Haberkorn.