Newsdetails

Deutlich zu erkennen: Der Unterschied zwischen herkömmlichem Grundöl und jenem aus Erdgas.

Schmierstoff-Revolution bei Shell: Nutzfahrzeug-Motorenöle auf Erdgas-Basis

An der Grundöl-Herstellung aus Erdgas, der Gas-to-Liquids-Technologie (GTL), forscht Shell seit den 70er Jahren und hat sich für diesen komplexen Prozess rund 3.500 Patente gesichert. Dadurch wird die Voraussetzung geschaffen, überragende Schmierstoffe zu entwickeln, die für noch mehr Schutz und Sauberkeit von hochentwickelten Motoren sorgen.

Mit dem neuen Hochleistungsmotorenöl Shell Rimula Ultra 5W-30 mit Dynamic Protection Plus setzt Shell neue Standards hinsichtlich Effizienz, Motorenschutz und Kostenersparnis: Dank des kristallklaren Grundöls aus Erdgas und eines nochmals verbesserten Additiv-Paketes können Kunden mit dem neuen Premium-Motorenöl Kraftstoffersparnis realisieren, den Verschleißschutz erhöhen, die Ölwechselintervalle verlängern und damit nicht zuletzt die Kosten senken.

Neben dem neuen Shell Rimula Ultra 5W-30 wurden auch die Motorenöle Shell Rimula R6 LM 10W-40 und Shell Rimula R6 M 10W-40 weiterentwickelt und enthalten ein Grundöl aus Erdgas und ein neues, leistungsstarkes Additiv-Paket. Dadurch erfüllen sie zusätzliche Spezifikationen und Herstellerfreigaben und sind damit für einen noch breiteren Einsatzbereich geeignet.