Newsdetails

Safety Day bei Hirschmann Automotive mit Unterstützung von Haberkorn

Safety Day bei Hirschmann Automotive

Die Hirschmann Automotive GmbH hat sich intensive Gedanken zur Umsetzung der "Verordnung Persönliche Schutzausrüstung" (PSA-V) gemacht. Eine besondere Herausforderung der PSA-Verordnung ist die Einbeziehung der Mitarbeiter bei der Auswahl der Persönlichen Schutzausrüstung.

Hirschmann hat deshalb einen Safety Day veranstaltet, bei dem alle Mitarbeiter eingeladen waren. Im Stationsbetrieb konnten die Mitarbeiter jene Arbeitsschutzprodukte testen und bewerten, die im Rahmen der Arbeitsplatzevaluierung als geeignet eingestuft wurden. Es gab Stationen zu den Themen Sicherheitsschuhe (Anprobe und Bewertung), Hautschutz testen, Hitze- und Schnittschutzhandschuhe unter realen Bedingungen testen, uvm.

Unterstützt wurde Hirschmann von Haberkorn, der AUVA und der Betriebsärztin. Das Ergebnis war eine klare Auflistung, welche Arbeitsschutzartikel den Mitarbeitern am meisten zugesagt haben. Als wichtiger Nebeneffekt, wurden die Mitarbeiter zum Thema Arbeitssicherheit sensibilisiert und motiviert.