Newsdetails

In der gesamten Haberkorn Logistik wurde ein Leuchtmittelaustaustausch vorgenommen.

Haberkorn ist Mitglied des Energieeffizienz-Netzwerk und reduziert seinen Energieverbrauch

Vor 3 Jahre ist Haberkorn dem Energieeffizienz-Netzwerk beigetreten. Ziel des Netzwerkes ist und war es, den CO2-Ausstoß und die Energiekosten zu reduzieren. Dies gelang den 12 Vorarlberger Unternehmen bestens: Der Energieverbrauch konnte um 21,2 Gigawattstunden reduziert werden. Zum Vergleich: Diese Menge Strom wird in 5.000 Haushalten benötigt. Zudem wurden mit Hilfe des Netzwerks insgesamt 179 verschiedene Maßnahmen umgesetzt.

Auch Haberkorn kann auf erfolgreiche Projekte zur Energieeffizienz zurückblicken:

  • Beleuchtungsoptimierung im Haberkorn Abholmarkt
  • Anpassung der Kesselsteuerung
  • Ersatz der Staplerbeleuchtung durch LED-Strahler, dadurch Möglichkeit die Beleuchtung im Hochregallager zu reduzieren
  • Leuchtmittelaustausch in der gesamten Logistik (von 85 W auf 78 W)
  • Abschalten des Lichts im Weiterreichsystem in der Mittagspause

Durch diese Maßnahmen kann Haberkorn jährlich 153.000 KWh pro Jahr einsparen.
Mehr Informationen zum Projekt erhalten Sie in der Energieeffizienz-Broschüre der illwerke vkw.