Newsdetails

Der wertschätzende Umgang und die Kultur der gegenseitigen Unterstützung werden als zentrale Stärken des Unternehmens angeführt.

Haberkorn ist ein "Exzellentes Unternehmen"

Haberkorn wurde vom Bundesministerium durch die Auszeichnung "Exzellentes Unternehmen" für den "Staatspreis Unternehmensqualität" nominiert.

Der technische Händler hat sich vor wenigen Wochen erstmals dem Assessment für den "Staatspreis Unternehmensqualität" des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort in Zusammenarbeit mit der "Quality Austria" unterzogen. Das Ergebnis in aller Kürze: Haberkorn wurde auf Anhieb als "Exzellentes Unternehmen Österreichs" ausgezeichnet – für die erste Teilnahme an diesem Verfahren wurde Haberkorns Abschneiden als "außerordentlich gut" bewertet.

Die Auszeichnung bestätigt die Exzellenz der Prozesse bei Haberkorn. Als besondere Stärke des Großunternehmens wurde unter anderem die konsequente Ausrichtung der Produkte, Dienstleistungen und E-Business-Lösungen auf die Kundenbedürfnisse genannt. Weitere zentrale Stärken von Haberkorn seien die ausgeprägte Kultur der Wertschätzung und Anerkennung, die offene Kommunikation sowie flache Hierarchien.

"Die Auszeichnung bestätigt uns, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzuverfolgen", betont Markus Drissner, Leiter Prozess- und Qualitätsmanagement bei Haberkorn.

Mit der Auszeichnung "Exzellentes Unternehmen" ist das Wolfurter Unternehmen für den "Staatspreis Unternehmensqualität" nominiert. Dieser Preis wird am 7. Juni in Wien verliehen.