Newsdetails

Max Franz und das ÖSV Race Service Team

Max Franz und das ÖSV Race Service Team in ihrer neuen Arbeitskleidung.

Fristads ist offizieller Ausstatter des Ski Austria Race Service Teams

Seit über 30 Jahren ist Haberkorn Partner von Fristads und Kansas, Europas führendem Arbeitsbekleidungshersteller. Nun kleidet Fristads das ÖSV Race Service Team ein, welches hinter den Kulissen zum Erfolg der österreichischen Ski-Athleten beiträgt.

Nur Profisportler brauchen hochfunktionelle Bekleidung? Weit gefehlt. Fristads unterstützt die Servicemänner des ÖSV mit High End Arbeitskleidung. "Es ist das erste Mal, dass die Servicemänner in dieser Form ausgestattet werden. Die Kleidung ist funktionell und sieht dabei noch super aus", verrät Edi Unterberger, Serviceleiter des ÖSV. Aber nicht nur die rund 100 Servicemänner freuen sich über die Arbeitskleidung. Auch Toni Giger, Trainerlegende und Leiter der Ski Austria Technology, gefällt sein Bekleidungspaket: "Es freut uns sehr, das Team hinter den Skistars mit unserer Funktionskleidung auszustatten. Jeder einzelne von ihnen trägt wesentlich zum Erfolg der Athleten bei, daher ist hochwertige, funktionelle Bekleidung ein Muss", so Elmar Kandolf, Geschäftsführer von Fristads Austria.

Bereits seit mehreren Jahren ist ÖSV-Skistar Max Franz das Testimonial von Fristads Austria. "Da ich selbst gern im Wald mithelfe weiß ich, wie wichtig hochwertige Arbeitskleidung ist. Ich möchte dafür mehr Bewusstsein schaffen“, erklärt Max Franz. Als Vorbild für die Funktionalität der Fristads Workwear dient hochqualitative Sportbekleidung. Somit besteht eine wichtige Verbindung zwischen Sport- und Arbeitsbekleidung. Max Franz gilt als fix etablierte Größe im Skiweltcup und gewann diesen Winter bereits 2 Weltcup-Rennen. Haberkorn ist stolz Österreichs größter Fristads und Kansas Händler zu sein und mit Max Franz als Markenbotschafter von einem absoluten Vorbild zu profitieren.