Newsdetails

Dank der Umstellung auf das neue System konnte Rieder vieles im Beschaffungsprozess vereinfachen.

Challenge: Höhere Flexibilität im Beschaffungsprozess

Die Firma Rieder im Zillertal stand vor der Herausforderung ihren gesamten Beschaffungsprozess flexibler zu gestalten. Bisher wurden die Produkte, die sich dem Ende neigten, von einem Haberkorn Kundenberater, der das Unternehmen alle zwei Wochen besuchte, bestellt.

Dank der neuen Lösung können die Mitarbeiter mit Hilfe des Online-Scanners die benötigten Produkte jetzt ganz einfach selbst bestellen, wodurch vieles vereinfacht wurde. Kurze Lieferzeiten, kleine Lagerstände und mehr Übersichtlichkeit sind die erfreulichen Folgen.

In unserer Case Study Rieder finden Sie die detaillierten Informationen und ein Interview von einem zufriedenen Kunden. Klicken Sie rein und lesen Sie selbst!