Probleme und Lösungen

Der Österreichische Verband zur Förderung der Arbeitssicherheit (VAS)

· 2 Min Lesezeit

Der Verband Arbeitssicherheit Österreich ist in Europa einzigartig. Gegründet 1990 zählt der Verband Arbeitssicherheit Österreich heute 30 Mitglieder. Damals haben sich die führenden Händler und Hersteller zusammengetan, um trotz Wettbewerbssituation das Bewusstsein für Arbeitssicherheit in Österreich zu schaffen. Viele der Gründungsmitglieder waren Pioniere des Arbeitsschutzes, der in den 1970/80er-Jahren in Österreich aufkam.

Erfahren Sie etwas über Geschichte und Zielsetzungen des VAS und beteiligen Sie sich an der bedeutendsten Markterhebungsstudie Österreichs im Bereich Arbeitsschutz!

Warum gibt es den Verband Arbeitssicherheit Österreich?

Generell gesagt kann man einen Verband als einen Zusammenschluss verschiedener natürlicher und juristischer Personen bezeichnen, die gemeinsame Interessen und Ziele verfolgen.

Beim Verband Arbeitssicherheit Österreich (kurz: VAS) ist dieses gemeinsame Interesse die Sensibilisierung für Arbeitsschutz, indem der Verband koordiniert und sachlich Informationen im Bereich des Persönlichen Schutzes herausgibt und dabei die Kompetenz seiner Mitglieder einbringt.

Der VAS besteht aus mehreren, teils miteinander im Wettbewerb stehenden relevanten Herstellern und Händlern, die sich darauf geeinigt haben, dass die Pionierarbeit der Prävention von gesundheitlichen Schäden am Arbeitsplatz nur gemeinsam bewältigt werden kann.

Einzigartiges Nachschlagewerk – das PSA-Handbuch des VAS

Die gebündelte Kompetenz der Mitglieds-Unternehmen zeigt sich auch im alle zwei Jahre erscheinenden „Handbuch Persönliche Schutzausrüstung“.

Dieser Standard ist ein äußerst hilfreiches Basis-Werkzeug für die richtige Auswahl und Anwendung Persönlicher Schutzausrüstung (PSA).

Von Produktbeschreibungen über Kriterien zu Qualität und Auswahlhilfen bis zu verschiedensten Vorgaben des Gesetzgebers kann Arbeitsschutz von Kopf bis Fuß nachgeschlagen werden.

Wichtigste Markterhebungsstudie im Bereich Arbeitsschutz

Die bedeutendste Marktdatenerhebung in Österreich im Bereich Arbeitsschutz wird ebenso vom Verband Arbeitssicherheit Österreich im Abstand von zwei Jahren durchgeführt.

In der diesjährigen Erhebung wurde auch das Thema Covid-19 berücksichtigt.
Auch Endandwender sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen: https://survey.sdi-research.at/index.php/718647/

Die Ergebnisse der äußerst aussagekräftigen Studie werden im VAS-Magazin Mensch.Arbeit.Sicherheit. in der Herbstausgabe 2021 präsentiert.

Weitere Tätigkeitsbereiche des Verbands

4 Mal im Jahr erscheint das führende österreichische Fachmagazin Mensch.Arbeit.Sicherheit., welches ebenfalls vom VAS herausgegeben wird. Neben Tipps, Trends und Neuigkeiten hat jede Ausgabe auch ein spezielles Schwerpunkt-Thema, das sich mit Arbeitssicherheit und der Gesundheit am Arbeitsplatz befasst. Auch hier bringen die Mitglieder ihr Fachwissen ein und decken zusammen die gesamte Palette an Persönlicher Schutzausrüstung ab.


Über den Autor

Hilde Boss
Sortimentskommunikation Arbeitsschutz
Hilde Boss ist zuständig für die Sortimentskommunikation im Bereich Arbeitsschutz bei Haberkorn. Sie ist die erste Ansprechpartnerin für Kommunikationsmaßnahmen und bereitet relevanten Content zu Fachthemen für geeignete Kommunikationskanäle auf.