Case Study Hase & Kramer

Hase & Kramer ist ein Familienunternehmen in der fünften Generation und wurde vor über 100 Jahren von Anton Hase gegründet. Die Kernkompetenz des Unternehmens sind Mö- bel mit langer Gültigkeit. Dies zeigt sich in der Verwendung besonderer Materialien und Formen sowie in hoher Alltags- qualität und solider Handwerkskunst. So wird jedes Stück ein Charakterstück. Wie haben Sie die Umstellungsphase erlebt? Absolut problemlos. Haberkorn hat sich um alles gekümmert – wir hatten beinahe keinen zusätzlichen Aufwand. Die Produkte wurden alle in Boxen eingeräumt und mit Barcodes versehen. Zusätzlich hat Haberkorn unseren individuellen Barcode-Katalog erstellt. Dieser beinhaltet die für uns wichtigen Produkte, wo- durch nicht mehr lange gesucht werden muss. Die Barcodes können dann direkt an der Box oder im Barcode-Katalog ge- scannt werden. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden? Ja, sehr sogar. Dank der neuen Lösung ist unser Lager jetzt sehr übersichtlich und sturkturiert. Alles ist dort, wo es sein muss und wird gleich auf den ersten Blick gefunden. Zeit ist ja schließlich kostbar und Suchen sollte nicht zu einem sepa- raten Arbeitsschritt werden. Außerdem ist der aktuelle Lager- stand der einzelnen Artikel immer ersichtlich – bei Bedarf kann dann mit dem Online-Scanner ganz unkompliziert nach- bestellt werden. Das Unternehmen „Liebling, sag Hase zu mir…“ Unternehmenssitz 6850 Dornbirn, Vorarlberg Schwefel 85 Mitarbeiter 35 Unternehmensbereiche Küchen & Möbel www.hase-kramer.at Tel. +43 5572 / 299 96 Geschäftsführer Ing. Anton Hase Anton Markus Hase Fakten auf einen Blick IM INTERVIEW Martin Vetter Service, Hase & Kramer – Möbelwerkstätte GmbH

RkJQdWJsaXNoZXIy NTYwOTA=