Veranstaltungsdetails

Rückblick: Symposium Instandhaltung - Kosten oder Wertschöpfungsfaktor

Dabei ging es am Vormittag um die Bedeutung der Instandhaltung heute und um die vorausschauende Instandhaltung und am Nachmittag standen praktische Übungen auf dem Programm. Die Zukunft der Instandhaltung gab dann Stoff für fachkundigen Wissensaustausch und Diskussionen.

Dank der ganztägigen Beschäftigung mit dem Thema und einer Workshop-Struktur war es jedem Teilnehmer möglich, seine Praxiserfahrung miteinzubringen und sich dem Thema Instandhaltung aus seiner spezifischen, beruflichen Perspektive zu nähern.

Dass auch dieser Stopp der Symposiumsreihe in Kärnten ein voller Erfolg wurde, verdanken wir unser wie immer professionellen Symposiumsleiterin DI Jutta Isopp und der regen und aktiven Mitarbeit unserer Teilnehmer.