Veranstaltungsdetails

Rückblick: Sicherer Betrieb von Chemie- und Dampfschläuchen.

In der Chemischen Industrie wie auch in der Papier – und Lebensmittelindustrie sind flexible Schläuche aus dem täglichen Betrieb nicht wegzudenken. Ziel dieses Seminars war den Teilnehmern alles Wissenswerte zum sicheren Betrieb, sowie die im Zuge einer Gefährdungsbeurteilung festzulegende Notwendigkeit von Erst- und Wiederholungsprüfungen von Schlauchleitungen zu vermitteln. Chemie und Dampfschlauchleitungen müssen dabei im Speziellen entsprechend den geltenden Normen einer regelmäßigen wiederkehrenden Prüfung unterzogen werden.

 

Beim Setzen der Wiederholungsfristen, sowie bei der Auswahl der verwendeten Schlauchmaterialien und Schlaucharmaturen ist spezielles Fachwissen erforderlich. Geltende Normen, Schlauchmaterialien und Beständigkeit wurden ebenso detailliert vorgestellt wie die Auswahl an zugelassenen Armaturen für diese Einsatzbereiche. Im Praxisteil wurde eine sach- und fachgemäße Armaturenmontage demonstriert, Schlauchkennzeichnungen und Dokumentation der Überprüfungen gezeigt und auch Druckversuche, sowie eine Platzdruckprüfung durchgeführt. Der Termin war mit 14 Teilnehmern aus verschiedensten Industriebetrieben aus Salzburg, Ober- und Niederösterreich ausgebucht.

 

Haberkorn bedankt sich bei den Teilnehmern für das großes Interesse!