Abnahmeprüfzeugnisse und Dokumentation von Prüfergebnissen bei Industrieschläuchen

Abnahmeprüfzeugnisse und Dokumentation von Prüfergebnissen bei Industrieschläuchen

Abnahmeprüfzeugnisse für jede geprüfte Schlauchleitung

Unsere speziell ausgebildeten Mitarbeiter prüfen Ihre Schlauchleitung nach dem neuesten Stand der Technik. Ob Erst- oder Wiederholungsprüfung, Ihre Schlauchleitung wird dokumentiert und Sie erhalten eine Prüfbescheinigung nach EN 10204 als Zertifikat mit der Lieferung. Die Schlauchleitung wird mit dem von uns empfohlenen nächsten Prüftermin gekennzeichnet.


Highlights Dokumentation / Abnahmeprüfzeugnisse Industrieschläuche

Haberkorn Abnahmeprüfzeugnis
Die Vorteile
  • Dokumentation von Erstprüfungen
  • Durchführung und Dokumentation von Wiederholungsprüfungen
  • Prüfbescheinigungen nach EN 10204
Schlauchkennzeichnung nächste empfohlene Prüfung
Wir markieren Ihre Schlauchleitung mit dem nächsten empfohlenen Prüftermin

Chemie-, Tankwagen- und Dampfschläuche müssen nach der EN 12115 bzw. ISO 6134 regelmäßig einer wiederholenden Prüfung unterzogen werden. Haberkorn kennzeichnet alle gefertigten Schlauchleitungen und auch jene, die zur Prüfung retourniert werden, mit eigenen Prüfplaketten. Die Plaketten unterscheiden sich pro Jahr in ihrer Farbe und weisen auf die nächste empfohlene Prüfung hin.

Die Prüfintervalle sind im Zuge einer Gefährdungsbeurteilung grundsätzlich durch den Anwender selbst festzulegen. Dabei nehmen Medium, Druck, Umgebung und Gefährdungspotential Einfluss auf die Fristsetzung.

Sofern uns keine anderen Informationen bekannt sind, empfiehlt Haberkorn die Prüfungsintervalle wie folgt:

• Chemieschlauchleitungen: 1 Jahr

• Dampfschlauchleitungen: 1/2 -jährlich

Durch die Kennzeichnung der Schlauchleitungen möchte Haberkorn eine Erleichterung bei der Prüfung der Schläuche ermöglichen.

Dokumentation und Abnahmeprüfzeugnisse durch Haberkorn
Einfache Abwicklung - der Weg zur Prüfbescheinigung nach EN10204

Der Service kann einfach über den Haberkorn Online-Shop gebucht werden oder Sie wenden sich an Ihren Fachberater.

Wir stellen folgende Prüfzeugnisse für eigene Erzeugnisse aus:

Abnahmeprüfzeugnis 3.1:

Bescheinigung mit Angabe von Prüfergebnissen.

Werkszeugnis 2.2:

Bescheinigung mit Angabe von Ergebnissen nichtspezifischer Prüfungen.

Werksbescheinigung 2.1:

Bescheinigung, dass die gelieferten Erzeugnisse den Anforderungen der Bestellung entsprechen, ohne Angabe von Prüfergebnissen

Weitere Bescheinigungen sind auf Anfrage möglich.


Servicepakete für jede Anwendung