Menu

Verpressschläuche

Verpressschläuche dichten Arbeits- oder Sollrissfugen nach dem Verpressen mit PU-Verpressharz oder Zementsuspension zuverlässig ab. Mehr in unserem Ratgeber

Produkte filtern in Verpressschläuche
1-4 von 4 Produkten
in Verpressschläuche
Zur ListenansichtZur Kachelansicht
Verpressschlauch 6/12, gelb | Verpressschläuche
angesehen
Verpressschlauch 6/12, gelb

Mastertec | Verpressschläuche

Mit dem PVC-Schlauch mit Injektionsschlitzen werden Arbeitsfugen wasserundurchlässig ausgebildet. Das Schlauchprofil gewährleistet durch Form und Struktur eine besonders sichere und gleichmäßige Verfüllung der Schwindspalten und Schadstellen.

Befestigungspacker inkl. Nippel | Verpressschläuche
angesehen
Befestigungspacker inkl. Nippel

Mastertec | Verpressschläuche

Schwarzer Befestigungspacker inkl. Nippel, passend für Verpressschlauch 6 mm. Zur Fixierung des Verpressschlauches an der Schalung für Harzverpressung.

Kunststoffbefestigungsclip Typ A | Verpressschläuche
angesehen
Kunststoffbefestigungsclip Typ A

Mastertec | Verpressschläuche

Passend für Verpressschlauch 6 mm. Zum Eindrücken in den Frischbeton oder in Bohrlöcher Ø 8 mm.

Schlauchverbinder für Verpressschlauch | Verpressschläuche
angesehen
Schlauchverbinder für Verpressschlauch

Mastertec | Verpressschläuche

Passend für Verpressschlauch 6 mm. Zur Schlauchverlängerung und Verbindung von Reststücken.

1-4 von 4 Produkten

Häufig gestellte Fragen

Unsere Fachexperten bringen es auf den Punkt

Franz Berzsenyi
Franz Berzsenyi
Lead-Einkäufer Baubedarf

Verpressschläuche zum Abdichten

Verpressschläuche, auch Injektionsschläuche genannt, kommen beim Abdichten von Arbeitsfugen zum Einsatz. Vor allem für gegebenenfalls aufkommende Arbeits- oder Sollrissfugen sind Verpressschläuche bestens geeignet. Beim Einbauen dieser Schläuche gilt es jedoch, einige Dinge zu beachten. Die maximale Abschnittslänge inkl. Verpressenden beträgt ≤ 15 m.

Auf einen Blick
    Verpressschlauch
    Haberkorn bietet Ihnen die passenden Verpressschläuche für Ihre Anwendung.

    Einsatz von Verpressschläuchen

    Neben klassischen Fugenbändern und Fugenblechen kommen im Betonbau beim Abdichten von Arbeitsfugen auch Verpressschläuche zum Einsatz. In bewehrten Bauteilen können die Verpressschläuche als zusätzlicher Schutz dienen, falls Undichtigkeiten im Laufe der Zeit entstehen.


    Funktionsweise von Injektionsschläuchen

    Durch Verpressschläuche können Arbeits- oder Sollrissfugen abgedichtet werden. Ablösungen zwischen Beton und Einbauteilen lassen sich durch Verpressschläuche ebenfalls abdichten. In dem Bereich, in dem später die Fuge eingebaut wird, wird mithilfe von Klemmen ein Schlauch mit ausreichend vielen Löchern angebracht. Die Enden des Schlauches werden so verschlossen, dass sie auch nach dem Gießen des zweiten Betons zugänglich sind. Nachdem der Beton ausgehärtet ist, wird ein spezieller Rissfüllstoff in den Schlauch gepresst, der sich durch die Löcher des Schlauches mit Injektionsdruck in die Hohlstellen rund um den Schlauch verteilt. Dort wird er zu einer permanent abdichtenden Masse und die Fuge ist abgedichtet.  

    Neu bei Haberkorn?
    Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
    Einfach da.

    Ihr persönlicher Produktexperte
    Jetzt anmelden und Fachfragen direkt mit dem Profi klären!

    Kontakt

    Allgemeine Anfrage stellen

    Abbrechen
    Wählen Sie ein SortimentZurück Schließen
    Marken