Menu

Ampeln von Fabema

Ampeln sind sowohl für den täglichen Verkehr als auch für Baustellen besonders wichtig. Mehr in unserem Ratgeber

Produkte filtern in Ampeln von Fabema
Hersteller: Fabema Alle zurücksetzen
1-3 von 3 Produkten
in Ampeln von Fabema
Zur ListenansichtZur Kachelansicht
Verkehrslichtanlage Fabema Euro 2000/FV | Ampeln
angesehen
Verkehrslichtanlage Fabema Euro 2000/FV

Fabema | Ampeln

Ampelanlage zur Einbahnverkehrsregelung sowie für die Erweiterung bis zur 8-phasigen Kreuzung mit 8 Haupt- und 8 Parallelsignalgebern. Alle Einheiten sind identisch und werden erst durch die Programmierung zum Sender und Empfänger.

Verkehrslichtanlage Fabema QA/Basic | Ampeln
angesehen
Verkehrslichtanlage Fabema QA/Basic

Fabema | Ampeln

Quarzampelanlage mit modernster Technik für Einbahnverkehrsregelung. Höchste Sicherheit gegen Störung, Vandalismus und Diebstahl durch Verzicht auf mechanische Bauteile und Verkabelungen. Vollkommener Schutz gegen Wasserschäden und Verunreinigung.

Verkehrslichtanlage COM/FV1 Classic | Ampeln
angesehen
Verkehrslichtanlage COM/FV1 Classic

Fabema | Ampeln

Funk-, kabel- und quarzgesteuerte Verkehrslichtanlage für den Baustellenalltag.

1-3 von 3 Produkten

Häufig gestellte Fragen

Unsere Fachexperten bringen es auf den Punkt

Franz Berzsenyi
Franz Berzsenyi
Lead-Einkäufer Baubedarf

Mobile Ampeln für höchste Sicherheit

Bei Baustellen sind Ampeln besonders wichtig für den Verkehr. Soll ein Fahrstreifen gesperrt werden, ist eine mobile Ampel gemäß RSA sogar Pflicht. Bei der Aufstellung der mobilen Ampeln muss auf einige wichtige Punkte geachtet werden.

Auf einen Blick
    Mobile Ampel auf einer Bergstraße
    Haberkorn bietet Ihnen passende Ampeln für Ihre Baustelle.

    Historie der Ampel

    Die erste Ampel wurde 1868 in London auf dem Parliament Square aufgestellt. Sie wurde mit Gaslicht betrieben und explodierte kurz nach ihrer Inbetriebnahme. Als das elektrische Licht sich verbreitete, fanden auch Lichtsignalanlagen ab 1912 wieder Einzug in die Städte. Die ersten dreifarbigen Ampeln gab es ab 1929 in Detroit und New York. Ab 1922 fanden Ampeln auch in Europa Einzug, erstmals in Paris.


    Mobile Ampelanlagen für Baustellen

    Bei Baustellen werden mobile Ampelanlagen oder Baustellenampeln verwendet, um den Verkehr rund um die Baustelle zu kotrollieren. Soll ein Fahrstreifen, der länger als 50 Meter ist, komplett gesperrt werden, so ist eine Lichtsignalanlage gemäß RSA verpflichtend.

    Die Verkehrslichtanlage Fabema Euro beispielsweise ist teilbar und kann somit für zwei Einmündungs- oder drei Einbahnanlagen programmiert werden. Die Einstellungen sind für jedes Signal wie Fahrzeug oder Fußgänger mit oder ohne Überwachung getrennt programmierbar. Die sechs zeitgesteuerten Programme bieten ein Abend- und Wochenendprogramm.

    Die Verkehrslichtanlage MPB 1400 LED ist eine quarzgesteuerte mobile Ampelanlage für den Einbahnwechselverkehr. Sie ist preiswert und kann ganz einfach über die Infrarot-Fernbedienung gesteuert werden. Sie kann bis zur Einmündungs- oder Kreuzungsanlage erweitert werden.


    Die richtige Platzierung

    Wenn die mobile Ampel auf Gehwegen platziert wird, ist immer darauf zu achten, dass eine Mindestbreite von einem Meter erhalten bleibt. Zudem muss sich die Unterseite des Lichtsignalgebers in mindestens 1,80 m Höhe befinden - in Bezug auf die Sichtbarkeit ist die Höhe der Ampel besonders wichtig. Mit der richtigen Montagehöhe steigt auch die Windlast. Lichtsignalanlagen sollten grundsätzlich Windstärke 10 standhalten.

    Neu bei Haberkorn?
    Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
    Einfach da.

    Ihr persönlicher Produktexperte
    Jetzt anmelden und Fachfragen direkt mit dem Profi klären!

    Kontakt

    Allgemeine Anfrage stellen

    Abbrechen
    Wählen Sie ein SortimentZurück Schließen
    Marken