Menu
Starkstrom-Steckdosen und -Stecker

Bau-Elektromaterial, Mobile Stromversorgung von H-Plus - Haberkorn Markenqualität

Eine gute und sichere Stromversorgung mit hochwertigem Elektromaterial ist auf Baustellen unverzichtbar.

Zum Ratgeber Mehr erfahren
Kategorien in Bau-Elektromaterial, Mobile Stromversorgung von H-Plus - Haberkorn Markenqualität
Baubedarf 25 Verlängerungskabel 4 Baustromverteiler 2 Kabeltrommeln 2 mehrweniger
Produkte filtern in Bau-Elektromaterial, Mobile Stromversorgung von H-Plus - Haberkorn Markenqualität
Hersteller: H-Plus - Haberkorn Markenqualität Alle zurücksetzen
1-8 von 8 Produkten
in Bau-Elektromaterial, Mobile Stromversorgung von H-Plus - Haberkorn Markenqualität
Zur ListenansichtZur Kachelansicht
Baukabel H-Plus K35 | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln
angesehen
Baukabel H-Plus K35

H-Plus - Haberkorn Markenqualität | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln

PVC-Baustellenleitung nach ÖVE/ÖNORM E8241-55 für das Herstellen von Stromverbindungen in trockenen und feuchten Räumen sowie im Freien.

Bau-Verlängerungskabel H-Plus, 230 V | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln
angesehen
Bau-Verlängerungskabel H-Plus, 230 V

H-Plus - Haberkorn Markenqualität | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln

PVC-Baustellenleitung nach ÖVE/ÖNORM E8241-55, komplett montiert mit Stecker, Kupplung und Verschlusskappe.

Bau-Verlängerungskabel H-Plus, 230 V, mit Hängekupplung | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln
angesehen
Bau-Verlängerungskabel H-Plus, 230 V, mit Hängekupplung

H-Plus - Haberkorn Markenqualität | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln

PVC-Baustellenleitung nach ÖVE/ÖNORM E8241-55, komplett montiert mit Stecker und 3-fach-Verteilersteckdose mit Klappdeckeln.

Bau-Verlängerungskabel H-Plus, 400 V, CEE | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln
angesehen
Bau-Verlängerungskabel H-Plus, 400 V, CEE

H-Plus - Haberkorn Markenqualität | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln

PVC-Baustellenleitung nach ÖVE/ÖNORM E8241-55, komplett montiert mit Stecker und Kupplung.

Aktion
Baustromverteiler H-Plus, Vollgummi, mit Kabel | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln
angesehen
Baustromverteiler H-Plus, Vollgummi, mit Kabel

H-Plus - Haberkorn Markenqualität | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln

Mobiler Stromverteiler mit Steckdosenkombination nach EN 61439.

Aktion
Baustromverteiler H-Plus, Vollgummi, mit Gerätestecker | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln
angesehen
Baustromverteiler H-Plus, Vollgummi, mit Gerätestecker

H-Plus - Haberkorn Markenqualität | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln

Mobiler Stromverteiler mit Steckdosenkombination nach EN 61439.

Kabeltrommel H-Plus mit Kunststoffkörper | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln
angesehen
Kabeltrommel H-Plus mit Kunststoffkörper

H-Plus - Haberkorn Markenqualität | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln

Sehr robuste Kabeltrommel für den Baustelleneinsatz und den Einsatz im Freien.

Abverkauf
Kabeltrommel H-Plus mit Metallkörper | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln
angesehen
Kabeltrommel H-Plus mit Metallkörper

H-Plus - Haberkorn Markenqualität | Stromverteiler, Verlängerungskabel, Kabeltrommeln

Sehr robuste Kabeltrommel für den Baustelleneinsatz und den Einsatz im Freien.

1-8 von 8 Produkten

Die richtige Elektroinstallation für Baustellen

Auf jeder Baustelle kommen viele Elektrogeräte und Elektrowerkzeuge sowie Leuchten wie Baustrahler und Arbeitsleuchten zum Einsatz – sie alle benötigen Strom. Eine hochwertige Elektroinstallation ist daher unbedingt notwendig, um einen effizienten Betrieb und ein komfortables Arbeiten auf der Baustelle sicherzustellen. Qualitativ hochwertige, verlässliche und robuste Stromerzeuger, Stromaggregate, Baustromverteiler, Verlängerungskabel und Kabeltrommeln sowie Netzstecker und Netzsteckdosen gehören zu jeder Baustelleneinrichtung. Bei der Planung, Umsetzung und Verwendung der Elektroinstallation gilt es allerdings einiges zu beachten.

Bauarbeiter vor einem Stromkasten auf einer Baustelle
Eine sichere und verlässliche Stromversorgung auf Baustellen ist unverzichtbar, um alle notwendigen elektrischen Betriebsmittel einsetzen zu können.

Sicherheit und gesetzliche Vorgaben beim Umgang mit elektrischen Anlagen auf Baustellen

Elektroinstallationen auf Baustellen können schnell zur Gefahr werden. Aus diesem Grund sollten die geltenden Schutz- und Sicherheitsbestimmungen zur Anwendung von Leitungen, Verteilern, ortsfesten sowie ortsveränderlichen Betriebsmitteln auf Baustellen jedenfalls beachtet werden.

Allgemeine Grundsätze für die Installation von elektrischen Anlagen auf Baustellen:

  • Elektrische Anlagen sind von einer Elektrofachkraft zu installieren und vor der Inbetriebnahme zu prüfen.

  • Reparaturen und sonstige Änderungen dürfen nicht von Laien vorgenommen werden.

  • Die Vorgaben der ESV 2012 sind zu beachten.

  • Schutzmaßnahmen in elektrischen Anlagen:

    • Für Fehlerstromschutzschalter sind die festgelegten Werte des Auslöse-Nennfehlerstroms und verschiedene Auslösecharakteristiken zu beachten.

    • Eingebaute FI-Schutzschalter müssen für Temperaturen bis zu –25 °C geeignet sein.

    • Die Erdung darf nicht beschädigt oder unterbrochen werden.

    • Die Prüftaste muss zumindest lt. den Herstellerangaben betätigt werden, empfohlen wird eine tägliche Betätigung der Prüftaste.

  • Die Stromversorgung der Baustellenanlage hat über einen eigenen Speisepunkt, bspw. Baustromverteiler, Transformatoren oder Stromerzeuger, zu erfolgen.

  • Verwendete Kabel und Leitungen müssen bis –25 °C kältebeständig, zumindest mit „K 25“ gekennzeichnet sein und vor mechanischen Beschädigungen geschützt werden, bspw. durch Kabelbrücken.

  • Es dürfen nur spritzwassergeschützte Kabeltrommeln zum Einsatz kommen (IPX4), sie müssen über einen Thermoschutzschalter verfügen.

  • Verwendete Steckvorrichtungen müssen genormt und zumindest spritzwassergeschützt sein (IPX4).

  • Drehstrom-Steckvorrichtungen müssen fünfpolig sein, und die Phasenfolge bei Betrachtung von vorne dem Uhrzeigersinn entsprechen.

  • Eingesetzte elektrische Betriebsmittel wie Elektrowerkzeuge und Baustellen-Leuchten müssen einen Schutz gegen äußere Einflüsse (Festkörper, Wasser) aufweisen. Die IP-Schutzklassen geben den Schutzgrad an.

  • Spezielle Vorgaben für Arbeiten mit elektrischen Betriebsmitteln in begrenzt leitfähigen Räumen sind zu beachten.

  • Elektrische Anlagen auf Baustellen müssen einer Abnahmeprüfung unterzogen sowie zumindest einmal wöchentlich von einer fachkundigen oder gezielt unterwiesenen Person auf Mängel geprüft werden. Werden Mängel festgestellt, sind diese sofort zu beseitigen.

In der Broschüre „Elektroschutz auf Baustellen“ hat die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) alle relevanten Informationen und Vorschriften zur Planung, Durchführung, Prüfung und Verwendung von Elektroinstallationen auf Baustellen sowie alle relevanten Begriffserklärungen detailliert, verständlich und übersichtlich zusammengestellt.

Stromverteiler und Warnzeichen „Warnung vor elektrischer Spannung“
Strom ist auf Baustellen unabdingbar, kann aber auch zur Gefahr werden, wenn nicht alle Vorgaben und Richtlinien zum Umgang mit Strom auf Baustellen beachtet und umgesetzt werden.
Neu bei Haberkorn?
Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
Einfach da.

Ihr persönlicher Produktexperte
Jetzt anmelden und Fachfragen direkt mit dem Profi klären!

Kontakt

Allgemeine Anfrage stellen

Abbrechen
Wählen Sie ein SortimentZurück Schließen
Marken